Deutsche im Alltag - Alltagsdeutsch | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

by DW.COM | Deutsche Welle · · · · 49 subscribers

Hier findet ihr spannende Audiofeatures zu verschiedenen Themen aus dem deutschen (Sprach-)Alltag.

Eishockey Jan. 12, 2010
Voller Körpereinsatz ist gefragt, beim Eishockey. Die schnellste Mannschaftssportart der Welt hat ihre treuen Fans – und eine eigene Sprache. Poesie ist in dieser Sportart fehl am Platz. Dort sind harte Töne gefragt.
Eishockey Jan. 12, 2010
Voller Körpereinsatz ist gefragt, beim Eishockey. Die schnellste Mannschaftssportart der Welt hat ihre treuen Fans – und eine eigene Sprache. Poesie ist in dieser Sportart fehl am Platz. Dort sind harte Töne gefragt.
Auf ein Neues Jan. 5, 2010
Blutjung ist es, das neue Jahr. Viele Hoffnungen verbinden sich mit ihm, viele Vorsätze auf Veränderungen auch. Nicht alle werden umgesetzt. Schließlich muss ja noch etwas für das kommende Jahr übrig bleiben.
Als besonders humorvoll gelten sie nicht unbedingt, die Deutschen. Aber auch bei ihnen wird häufig herzlich gelacht – ob über Komiker wie Otto und Heinz Erhardt, über Clowns und Spaßvögel oder einfach nur über Witze.
Als besonders humorvoll gelten sie nicht unbedingt, die Deutschen. Aber auch bei ihnen wird häufig herzlich gelacht – ob über Komiker wie Otto und Heinz Erhardt, über Clowns und Spaßvögel oder einfach nur über Witze.
Die Küche wie zu Großmutters Zeiten ist bei vielen Deutschen nicht mehr angesagt. Schnell muss es gehen, sowohl beim Essen als auch beim Kochen. Eintöpfe kommen da schon mal aus der Dose. Aber es gibt auch Nostalgiker.
Die Küche wie zu Großmutters Zeiten ist bei vielen Deutschen nicht mehr angesagt. Schnell muss es gehen, sowohl beim Essen als auch beim Kochen. Eintöpfe kommen da schon mal aus der Dose. Aber es gibt auch Nostalgiker.
Geflügelte Bibelworte Dec. 15, 2009
Im Deutschen sind sie allgegenwärtig: Wörter und Redensarten, die aus der Bibel stammen oder sich auf sich beziehen. Für manche sind diese "geflügelten Bibelworte" allerdings ein Buch mit sieben Siegeln.
Geflügelte Bibelworte Dec. 15, 2009
Im Deutschen sind sie allgegenwärtig: Wörter und Redensarten, die aus der Bibel stammen oder sich auf sich beziehen. Für manche sind diese "geflügelten Bibelworte" allerdings ein Buch mit sieben Siegeln.
Penner – Berber – Nicht-Sesshafte: So werden Menschen genannt, die keinen festen Wohnsitz haben, die ohne Obdach sind. Manche finden den Weg in ein normales Leben zurück, andere leben ein Leben lang auf der Straße.
Die Sprachforscher Dec. 1, 2009
Rund vier Milliarden Wörter und Tausende Stunden Höraufnahmen: das ist die Grundlage für die Arbeit des Instituts für Deutsche Sprache (IDS). Ob grammatische Veränderungen oder Wortneuschöpfungen – alles wird erforscht.
Wintergedichte Nov. 24, 2009
Jede Jahreszeit hat ihren Platz in deutschen Gedichten, auch der Winter. Die Sprache der "alten Meister" wirkt in der heutigen Zeit schon ziemlich angestaubt. Aber jede Zeit hat eben ihre eigene Sprache.
Deutschland ist weltweit bekannt für seine Vielfalt an Brot und Brötchen. Kleine Bäckereien führen ein Nischendasein. Das Regiment übernommen haben Bäckereiketten. Egal: In den Brotkorb wird dennoch reichlich gegriffen.
Meschpoke – Malochen – Schmusen: Die deutsche Sprache wartet mit ganz vielen Wörtern auf, die aus dem Jiddischen stammen. Entstanden ist das jüdische Deutsch im Mittelalter, um sich vom Hebräischen abzusetzen.
Warum werden Eulen nach Athen getragen? Warum sitzt jemand hinter schwedischen Gardinen? Der deutsche Gelehrte Jacob Grimm ist von den Toten auferstanden und erklärt einige Redewendungen, die uns spanisch vorkommen.
Zeit Oct. 27, 2009
Immer schnelllebiger ist sie geworden – die Zeit. Die meisten Menschen gönnen sich keine Muße, keine Ruhe. Dennoch träumen viele davon. Aber würde dieser Traum Wirklichkeit, würden sich viele nicht furchtbar langweilen?
Pfundskerle Oct. 20, 2009
Viele Menschen haben einige Pfunde zu viel – sie sind übergewichtig. Zu wenig Bewegung, zu ungesundes Essen sind meist die Gründe. Obwohl Übergewichtige häufig gehänselt werden, können sie dennoch Pfundskerle sein.
Tee Oct. 13, 2009
Für manche ist er ein Inbegriff von Muße, Genuss und Gemütlichkeit. Für andere steht der Tee für Tage, die man krank im Bett verbringt. Anders als in asiatischen Ländern fristet er in Europa eher ein Nischendasein.
Bauernregeln Oct. 6, 2009
Früher halfen sie den Menschen, das Wetter vorherzusagen – die Regeln und Weisheiten, die Bauern aufstellten. Häufig trafen sie zu. In modernen Zeiten übernehmen die Vorhersagen jetzt Wettersatelliten und Meteorologen.
Ungeziefer Sept. 29, 2009
Vom Wortursprung her ist "Ungeziefer" ein unreines, nicht zum Opfern geeignetes Tier. Es wird bekämpft, meist mit der chemischen Keule. Ausnahmen sind Läuse und Flöhe, die sprichwörtlich im Pelz oder im Ohr sitzen.