Ilse Stöbe, Kurierin der Roten Armee - Die Kommunistin im Auswärtigen Amt May 11, 2020

from Feature - Deutschlandfunk· ·

Ilse Stöbe, aus dem Buch "Erfasst? Gestapo-Album zur Roten Kapelle", mit Bleistift-Notizen aus der Nachkriegszeit ("Erfasst? Das Gestapo-Album zur Roten Kapelle")Ilse Stöbe ist die erste Frau, deren Name auf die Tafel des Auswärtigen Amtes zum Gedenken an die Widerständler gegen den Nationalsozialismus aufgenommen wurde. Das war am 14. Juli 2014, mehr als sieben Jahrzehnte nach ihrer Hinrichtung. Und ein Jahr nach der Erstausstrahlung dieses Features, das ein Porträt Ilse Stöbes zeichnet und ihre Ehrung fordert. Von Sabine Kebir www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei



Ilse Stöbe, aus dem Buch "Erfasst? Gestapo-Album zur Roten Kapelle", mit
Bleistift-Notizen aus der Nachkriegszeit ("Erfasst? Das Gestapo-Album zur
Roten
Kapelle")Ilse Stöbe ist die erste Frau, deren Name auf die Tafel des Auswärtigen Amtes zum Gedenken an die Widerständler gegen den Nationalsozialismus aufgenommen wurde. Das war am 14. Juli 2014, mehr als sieben Jahrzehnte nach ihrer Hinrichtung. Und ein Jahr nach der Erstausstrahlung dieses Features, das ein Porträt Ilse Stöbes zeichnet und ihre Ehrung fordert.

Von Sabine Kebir
www.deutschlandfunk.de, Das Feature
Hören bis: ..
Direkter Link zur Audiodatei