Doppelidentitäten - Die polnischsprachige Bevölkerung in der Bunderepublik Feb. 12, 2010

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· · · 1 listeners

Man nennt sie die "Podolski-Klose-Generation" - Kinder der in den 80er-Jahren aus Polen eingewanderten Menschen. Sie haben die Verbindungen in ihr polnisches Geburtsland nie gekappt, pflegen ihre Doppelidentität und machen diese Haltung zunehmend auch öffentlich sichtbar.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Man nennt sie die "Podolski-Klose-Generation" - Kinder der in den 80er-Jahren aus Polen eingewanderten Menschen. Sie haben die Verbindungen in ihr polnisches Geburtsland nie gekappt, pflegen ihre Doppelidentität und machen diese Haltung zunehmend auch öffentlich sichtbar.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei