Eine Hausfrauenehe ist so teuer wie ein Eigenheim - Warum das Ehegattensplitting nicht mehr ... Jan. 19, 2012

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· · · 1 listeners

Über eine halbe Million Euro kostet eine Frau, die sich vor allem um Heim, Herd und Hund kümmert, den Steuerzahler - dank des Ehegattensplittings und anderer Vergünstigungen. Statt das Hausfrauenmodell weiter zu finanzieren, sollte der Staat mehr in Kitas und Bildung investieren, meint Simone Schmollack.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Über eine halbe Million Euro kostet eine Frau, die sich vor allem um Heim, Herd und Hund kümmert, den Steuerzahler - dank des Ehegattensplittings und anderer Vergünstigungen. Statt das Hausfrauenmodell weiter zu finanzieren, sollte der Staat mehr in Kitas und Bildung investieren, meint Simone Schmollack.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei