Europa: weltweit beliebt, aber harmlos - Warum die "Christian-Wulfferisierung" dem ... April 13, 2011

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· · · 1 listeners

Deutschland und Europa erzielen bei Umfragen regelmäßig weltweit hohe Beliebtheitswerte. Doch als Machtfaktor spielen die Europäer längst keine Rolle mehr. Ihre politische Führung beschränkt sich stattdessen auf Symbolpolitik.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Deutschland und Europa erzielen bei Umfragen regelmäßig weltweit hohe Beliebtheitswerte. Doch als Machtfaktor spielen die Europäer längst keine Rolle mehr. Ihre politische Führung beschränkt sich stattdessen auf Symbolpolitik.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei