Gestern Libyen, morgen Syrien? - Militärische Einmischung macht Revolutionen blutiger Nov. 18, 2011

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· ·

So sprunghaft und aktionistisch die NATO in ihr libysches Abenteuer stolperte, so wenig ist ein spontaner Wiederholungsversuch auszuschließen. Doch ein militärisches Eingreifen in Syrien würde die dortige Opferbilanz stark verändern, meint der Friedensforscher Reinhard Mutz.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




So sprunghaft und aktionistisch die NATO in ihr libysches Abenteuer stolperte, so wenig ist ein spontaner Wiederholungsversuch auszuschließen. Doch ein militärisches Eingreifen in Syrien würde die dortige Opferbilanz stark verändern, meint der Friedensforscher Reinhard Mutz.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei