Griechenland helfen April 26, 2010

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· ·

Hatte die Bundesregierung vor Kurzem noch verlauten lassen, es gebe kein Geld für Griechenland, wandelt sich die deutsche Argumentation wie ein chemischer Prozess im Reagenzglas. Als Nächstes ließ nämlich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erklären: Deutschland stellt äußerstenfalls Kredite zur Verfügung, damit Athen diese gar nicht in Anspruch nehmen muss.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Hatte die Bundesregierung vor Kurzem noch verlauten lassen, es gebe kein Geld für Griechenland, wandelt sich die deutsche Argumentation wie ein chemischer Prozess im Reagenzglas. Als Nächstes ließ nämlich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erklären: Deutschland stellt äußerstenfalls Kredite zur Verfügung, damit Athen diese gar nicht in Anspruch nehmen muss.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei