Politik ist keine Naturwissenschaft - Ein Plädoyer für weniger Statistiken und Prognosen Feb. 17, 2012

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· · · 1 listeners

Regierungen und Parlamente nutzen gern den wissenschaftlichen Sachverstand. Sich auf fremde Expertise zu stützen, verleiht den eigenen Ansichten und Entscheidungen mehr Gewicht. Die Chemikerin Barbara Kirchner will diese Methode nicht gelten lassen.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Regierungen und Parlamente nutzen gern den wissenschaftlichen Sachverstand. Sich auf fremde Expertise zu stützen, verleiht den eigenen Ansichten und Entscheidungen mehr Gewicht. Die Chemikerin Barbara Kirchner will diese Methode nicht gelten lassen.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei