Staatlich bezahlter Flop - Über das Modell der Bürgerarbeit Nov. 14, 2011

from Politisches Feuilleton - Deutschlandradio Kultur· · · 1 listeners

Das Konzept der Bürgerarbeit sieht vor, dass Langzeitarbeitslose 30 Stunden pro Woche gemeinnützig tätig sind und dafür jeden Monat 900 Euro erhalten. Klingt gut - doch das Modell hat so manche Schwächen, meint Simone Schmollack.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei




Das Konzept der Bürgerarbeit sieht vor, dass Langzeitarbeitslose 30 Stunden pro Woche gemeinnützig tätig sind und dafür jeden Monat 900 Euro erhalten. Klingt gut - doch das Modell hat so manche Schwächen, meint Simone Schmollack.

Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton
Direkter Link zur Audiodatei