Tacheles - Deutschlandfunk Kultur

by Deutschlandfunk Kultur · · · · 18 subscribers

Die Beiträge zur Sendung

Er stammt aus einer Kölner Bankiersfamilie, spendete sein Erbe dem Vietcong, wurde Stadtkämmerer in Frankfurt und arbeitete für die Vereinten Nationen: Tom Koenigs. Das momentane Hoch seiner Partei sieht er nicht als kurzzeitige Mode: &quot;Die Grünen sind keine Wohlstandsgeschöpfe.&quot; <br …
Nach dem Scheitern des Änderungsantrags zum CCS-Gesetz im Bundesrat sieht Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Die Linke) die Speicherung von CO2 in Deutschland auf absehbare Zeit &quot;de facto unmöglich gemacht&quot;. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Der FDP-Europapolitiker Alexander Graf Lambsdorff hat sich deutlich für eine Umschuldung der griechischen Kredite ausgesprochen. &quot;Anders ist das mit Griechenland nicht hinzukriegen“, sagte das FDP-Bundesvorstandsmitglied in der Sendung &quot;Tacheles&quot;, die am Samstag ausgestrahlt wird.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …
Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, setzt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten für das Millionenheer sozial Schwacher in unserer Gesellschaft ein. Schneiders Credo: Noch nie lebten in der Bundesrepublik so viele von so wenig Geld.Deutschlandradio Kultur, Tacheles<a …
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Für den Fraktionsvorsitzenden der Linken in Thüringen, Bodo Ramelow, steht die Programmdebatte seiner Partei vor der Führungsdiskussion. Er kritisierte Gregor Gysi, der für den Fall einer &quot;Notsituation&quot; Oskar Lafontaine als Bundesvorsitzenden ins Spiel gebracht hatte.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter …
Muhterem Aras von Bündnis90/Die Grünen hat in ihrem Stuttgarter Wahlkreis die Kandidaten von CDU und SPD weit hinter sich gelassen. Die Grünen werden zu Stuttgart 21 die Bevölkerung befragen lassen, wenn dies nach einem Stresstest noch nötig sei, sagt sie. <br clear="all" …
Die FDP ist in der größten Krise seit langem. Der Erfolg bei der letzten Bundestagswahl ist längst vergessen, bei den letzten Landtagswahlen sind die Liberalen böse abgestürzt. Nun wollen sie einen personellen Neuanfang wagen.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …
Der ehemalige Botschafter der USA in Deutschland, John Kornblum, hat die Ereignisse in Libyen als &quot;menschliche Katastrophe&quot; bezeichnet. An eine schnelle militärische Beendigung des Konflikts glaubt er nicht.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Der frühere Bundesumweltminister Klaus Töpfer hat die von der Bundesregierung vorgeschlagene „breite gesellschaftliche Diskussion“ über die Atomkraft als „zwingende Notwendigkeit“ bezeichnet. Einen Volksentscheid lehnte Töpfer ab.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die grüne Spitzenpolitikerin Renate Künast sieht durch die Katastrophe im japanischen AKW Fukushima die Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke abermals in Frage gestellt: Die schwarze-gelbe Koalition habe eine &quot;falsche Entscheidung&quot; getroffen. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei<br …
Nachdem im Fall Guttenberg &quot;aus allen Glashäusern mit Steinen&quot; geworfen worden sei, ginge es nun um Schadensbegrenzung, meint Wolfgang Nowak, einst Berater von Kanzler Schröder. Die Nüchternheit im Politikbetrieb erfülle den Wunsch der Bevölkerung nach Führung nicht.Deutschlandradio Kultur, Tacheles<br …
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Den an die FDP-Führung gerichteten Vorwurf der Europafeindlichkeit weist Christian Lindner zurück und fordert einen &quot;wettbewerblichen Föderalismus&quot; für die EU. Die präventive Aufstockung des Euro-Rettungsschirms lehne er weiter ab.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die schweizerische Bundespräsidentin und Außenministerin Micheline Calmy-Rey hat die Unterstützung ihres Landes bei der Suche nach möglichen Konten mit veruntreuten Geldern aus Ägypten zugesichert. Sie habe schweizerische Kreditinstitute aufgefordert, zweifelhafte Konten zu melden. Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link …
8,3 Milliarden Euro sollen im Zuge der Bundeswehrreform gespart werden. Nach Ansicht von Generalinspekteur Volker Wieker ist dafür jedoch ein längerer Zeitraum notwendig als bislang geplant.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Die CDU-Spitzenkandidatin in Rheinland-Pfalz Julia Klöckner hat sich im Streit um Änderungen am Länderfinanzausgleich auf die Seite der Geberländer gestellt. Der Ausgleich müsse Anreize zum Sparen stärker berücksichtigen, forderte sie.Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei
Deutschlandradio Kultur, TachelesDirekter Link zur Audiodatei