Einhundert - Deutschlandfunk Nova

by Deutschlandfunk Nova · · · · 11 subscribers

Die Beiträge zur Sendung

Jan erspekuliert sich durch geliehenes Geld einen kleinen Reichtum an der Börse. Jochen verdient sein Geld durch Quizshows. Herr Kuhl druckt sich einfach seine Scheine. Und Sylvia ist schon reich geboren. Vier Geschichten über das große Geld - das inzwischen nicht mehr alle haben.
Es beginnt mit einer Reifenpanne. Studentin Gabi ist mit dem Bus unterwegs von Weimar nach Jena. Als der Bus einen Platten hat, beschließt sie zu trampen. Ihre Mitfahrgelegenheit sind ausgerechnet zwei Touristen aus den USA.
Es ist der 13. August 1961. Es ist der Tag, der Deutschland endgültig in zwei Teile teilt. Und während Einsatzkräfte von Kampfgruppe, Volksarmee und Volkspolizei die Grenze mit Stacheldraht und Barrikaden verriegeln, schlüpft Hans-Joachim Opitz im letzten Moment durch in den Westen.
Ein Moment kann alles ändern: Eine Frau sieht eine Fernseh-Doku über ein Drei- Sterne-Restaurant und weiß: Dort möchte ich arbeiten. Ein Mann sieht eine Frau und weiß: Die heirate ich.
Muslime dürfen während des Ramadan nur nach Sonnenuntergang essen. Nicht alle halten sich daran. Andere Menschen glauben, dass sie sich nur von Licht ernähren können. Und wieder andere glauben, dass sie schöner sind, wenn sie gar nichts essen. **Einhundert - Freitag ab 18:15 Uhr**
1914 - Europa steht in den Schützengräben: Die Österreicherin Viktoria Savs kämpft gegen die Italiener - als Mann verkleidet. Der deutsche Fliegerpilot Günther Plüschow macht Aufklärungsflüge in China. Gaston und Joseph kämpfen gegeneinander. Und der Schönheitschirurg Jacques Joseph kämpft um das Gesicht eines türkischen Leutnants.
1914 - Europa steht in den Schützengräben: Die Österreicherin Victoria Sav kämpft gegen die Italiener - als Mann verkleidet. Der deutsche Fliegerpilot Günther Plüschow macht Aufklärungsflüge in China. Gaston und Joseph kämpfen gegeneinander. Und der Schönheitschirurg Jacques Joseph kämpft um das Gesicht eines türkischen Leutnants.
Urlaub - das ist eigentlich die Auszeit vom Alltag. Doch dann kommt alles anders. In Einhundert** **erzählen wir Urlaubsgeschichten - von einer Stellvertreterreise in den Iran, vom Urlaub in der DDR, von falschen Drogen auf Fuerteventura und von einem geschenkten Wohnmobil.
Spielmacher (Podcast) June 13, 2014
Es geht um mehr als um Leben und Tod. Es geht um Fußball. Fußball kann Leben verändern. Vier Geschichten von Menschen, in deren Leben Fußball eine Hauptrolle gespielt hat - ganz ohne Werbeunterbrechung.
Fahrrad weg, Handtasche weg, manchmal sogar mit Gewalt - ein Diebstahl oder Raub bleibt in Erinnerung. Und manche Beklaute sind gestraft fürs Leben. Doch manchmal bringt Klauen auch etwas Gutes hervor. Horizonterweiterung in einer Diktatur zum Beispiel. Vier Geschichten über das Klauen.
Väter prägen unsere Identität. Sie sind die Vorbilder unserer Kindheit. Oft eifern wir ihnen nach - selbst, wenn sie das gar nicht wollen. Für manche Männer ist es allerdings gar nicht so leicht, überhaupt Vater zu werden. Und am Ende steht immer ein Abschied.
Was ist eigentlich das Gute an Europa? Vier unserer Autoren wissen das genau. Denn sie haben erlebt, wie es in Katar, den USA, Kenia und an der Grenze zwischen Brasilien und Französisch-Guayana zugeht.
Manche Dinge kann man nur an sich selbst ausprobieren. Weil sie zu gefährlich sind, weil man keine Versuchsteilnehmer findet oder weil man nur so herausfinden kann, wie es wirklich ist. Geschichten von Menschen, die mit sich selbst experimentiert haben.
Der alte Hamster, die kranke Katze oder das schlachtreife Schwein: Wir bringen Tiere um, weil wir ihnen Leid ersparen wollen. Oder weil wir sie essen wollen. Wir wollen nicht grausam sein. Aber Tiere haben Gefühle - und sie haben Angst. **Tiere töten - Einhundert **
Im Mai flattern die Schmetterlinge durch die Welt, und wir flattern mit. Eine Sendung über die Liebe. Über verlorene Liebe, verbotene, wieder gefundene und solche, die eigentlich keine ist. Mit Happy End und ohne. Zum Weinen schön. Einhundert, 18.15 Uhr.
Früher waren sie Helden, heute würden wir sie am liebsten verstecken: Soldaten. Sie sind in Afghanistan stationiert, müssen zu Spezialeinsätzen nach Afrika - sie riskieren Leib und Leben für ihr Land. Als Helden taugen sie uns aber schon lange nicht mehr.
Sie sind fasziniert von einem anderen Glauben: Menschen, denen die eigene Religion keine Heimat mehr bietet. Sie entscheiden sich für Buddhismus, Islam oder für Sex, Partys und Drogen.
Einhundert - Geld (AOD) April 7, 2014
Ein Mann, der ohne Geld nach Mexiko reist. Eine Währung, die nur virtuell existiert. Ein Spender, der sein Geld anonym verteilt. Und Milliarden von Geldscheinen, die jahrelang in einem Bunker vergessen werden.
Eine Frau verschwindet, eine Kultur verschwindet, ein Koffer verschwindet - Einhundert mit Paulus Müller.
Schummler und Lügner können reich werden, oder berühmt, oder beides. Ihr größter Feind ist die Wahrheit. Geschichten rund ums Schummeln...