Einhundert - Deutschlandfunk Nova

by Deutschlandfunk Nova · · · · 11 subscribers

Die Beiträge zur Sendung

Kolja Unger hatte andere Pläne: Er ist 28, frisch getrennt, alles steht auf Neuanfang – bis zur Diagnose Hodenkrebs. Jetzt muss er entscheiden: Was ist der beste Weg, am Leben zu bleiben? Für Dominik Bloh gab es jahrelang nur eines: Das Überleben auf der Straße. Als er beginnt, sich ehrenamtlich …
Andrew läuft drei Jahre lang 16 Stunden pro Tag. Die Lauf-Sisters rennen noch in hohem Alter jeden Iron- und Ultra-Marathon mit. Für Lothar beginnt dank neuer Schuhe ein neues Leben. Und Markus sprintet sich mit Prothese zur Goldmedaille. Vier Geschichten über das Weiterlaufen.
Erasto Mpemba aus Tansania macht als Schüler eine physikalisch unlogische Entdeckung: Er stellt fest, dass heißes Wasser schneller gefriert als kaltes. Aber kann das überhaupt sein? Taiina Grünzig lernt auf einem Zwischenstopp in Reykjavik Andrew kennen. Die beiden verbringen eine perfekte Nacht zusammen, wie im Film. Nur ohne Happy End.
Sie haben eigene Sportvereine, sie trauen Russia Today mehr als ARD und ZDF. Und seit neuestem wählen sie die AfD. Was ist dran an den Klischees? Vier Geschichten über Russlanddeutsche und ihre schwierige Suche nach Identität.
Chase Johnsey möchte tanzen. Nicht nur das: Er will Ballerina sein. Mathilda ist eine Powerfrau, sie liebt das Leben, bis sie einen schweren Unfall hat. Beide setzen alles daran, den für sich richtigen Weg zu finden.
Mia Goranovic ist in Deutschland aufgewachsen, hat aber die bosnische Staatsbürgerschaft. Sie möchte unbedingt in Portugal arbeiten, weil Bosnien nicht zur EU gehört, geht das nicht. Für Malte Sebastian ist die EU genau diese Chance: Er ist Deutscher, studiert aber in der Slowakei Medizin, weil er in Deutschland seinen Medizinstudienplatz …
Es riskieren: aus der Idee ein Unternehmen machen. Vier Geschichten von Menschen, die nicht wussten wie das Unternehmen ausgeht: in einer Nacht- und Nebelaktion 1989 rübermachen und das eigene Copy-Business starten. Die Werbe- Million in eine gute Sache stecken. Am leeren Strand die große Surfcamp-Welle mitnehmen. Oder nach der Flucht …
Tina will ihre Schwiegermutter in spe gerne nach Deutschland einladen. Aber das ist komplizierter als gedacht: Denn Mamí wohnt in Liberia. Bei Franziska und Nico fällt der Strom aus: "Wird sich schon regeln", denken die beiden. Doch bis sie wieder Strom haben, gibt es ziemlich viel Durcheinander. Und in München …
Früher waren sie Helden, heute würden wir sie am liebsten verstecken: Soldaten. Sie sind in Afghanistan stationiert, müssen zu Spezialeinsätzen nach Afrika - sie riskieren Leib und Leben für ihr Land. Als Helden taugen sie uns aber schon lange nicht mehr.
50 #50 Fremde in Not - Ich helfe April 12, 2019
"Da muss man doch was tun!" - wir sagen ihn oft, diesen einen Satz. Am Ende hat uns der Alltag wieder und wir überlassen das Helfen anderen. Und dann gibt es diese Menschen, die einfach anpacken und helfen. Für die verdrängen und weitermachen wie bisher einfach keine Alternative ist.
Hanna wird in der Dominikanischen Republik überfallen, danach ist alles anders. Erst als Hanna redet, wird es besser. Asthas Eltern wollen einen Partner für sie suchen, aber sie will selbst entscheiden, wer das wird. Lange spielt Astha mit, aber irgendwann will sie nicht mehr.
Was ist eigentlich das Gute an Europa? Vier unserer Autoren wissen das genau. Denn sie haben erlebt, wie es in Katar, den USA, Kenia und an der Grenze zwischen Brasilien und Französisch-Guayana zugeht.
Jasmin wird mit 18 Jahren vergewaltigt. Und bei Elli und David fliegen immer wieder Steine durchs geschlossene Fenster. Beide Fälle wurden nie aufgeklärt. Sowohl Jasmin als auch Elli und David brauchten lange, um die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen.
Wenn ein Orkan Bäume umlegt wie Streichhölzer oder tennisballgroße Hagelkörner vom Himmel fallen, dann wird uns schlagartig klar: Das Wetter beherrschen wir nicht. Geschichten über das Wetter, in der Einhundert mit Stephan Beuting.
Wer sind eigentlich meine Nachbarn?, fragt sich Pia Volk, als sie in ein neues Viertel in Leipzig zieht und dort überall Nazi-Aufkleber entdeckt. Im Dorf Baarle müssen selbst Einheimische überlegen, ob sie sich noch in Belgien oder schon in den Niederlanden befinden: Denn die Staatsgrenze läuft dort kreuz und quer …
Der Preis ist hoch: Einsamkeit, Angst, eine Lüge leben und mit niemandem reden können. Trotzdem leben manche Menschen mit einer zweiten Identität. Drei Geschichten von Menschen, die ihr Ich gefälscht haben.
Okot hat als Kindersoldat Menschen ermordet. Er kann fliehen, aber seine Schuld lässt ihn jahrelang nicht los. Philipp Spiegel ist HIV-positiv. Auch er fühlt sich schuldig, weil er seinem Körper diese gefährliche Krankheit zugefügt hat.
41 #41 Dating - It's a match Feb. 15, 2019
Wir suchen den anderen oder die andere. Fürs Leben. Oder für die nächste Zeit. Vier Geschichten in einhundert Minuten über viele Wege, die zum Glück führen. Sollen.
Claudia Peterson wird an einem Ort groß, in dessen Nähe die US-Regierung Atombomben testet. Das findet sie ganz normal, bis immer mehr Menschen erkranken und sterben – auch in ihrer Familie. Nina Schild hat einen Routineeingriff am Fuß und danach ist nichts mehr wie vorher. Die Ärzte glauben, das liege …
Urlaub - das ist eigentlich die Auszeit vom Alltag. Doch dann kommt alles anders. In Einhundert **** erzählen wir Urlaubsgeschichten - von einer Stellvertreterreise in den Iran, vom Urlaub in der DDR, von falschen Drogen auf Fuerteventura und von einem geschenkten Wohnmobil.