Echo der Zeit

by Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) · · · · 42 subscribers

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen. Abonnieren Sie den «Echo der Zeit» Newsletter und erhalten Sie jeden Samstag das Beste der Woche: https://www.srf.ch/newsletter

Zweimal Gold und einmal Bronze. Die Schweizer Delegation an den Olympischen Spielen in Tokio bleibt auch heute auf Medaillenkurs. Schon zur Halbzeit steht fest: Diese Spiele werden zu den erfolgreichsten in der Schweizer Sportgeschichte gehören.
Am 13. Juni wurde das CO2-Gesetz von der Schweizer Stimmbevölkerung abgelehnt. Nun zeigt eine Nachbefragung des Forschungsinstituts gfs Bern, wie das Nein zustande gekommen ist: Es waren nicht – wie bisher angenommen – die Jungen.
Bei der Credit Suisse ist im zweiten Quartal der Gewinn um 80 Prozent eingebrochen. Grund dafür ist der Zusammenbruch des Hedgefonds Archegos. Auch die UBS hat wegen Archegos Verluste geschrieben, konnte aber ihren Gewinn markant steigern. Was macht d ...
Die US-Kunstturnerin und 19-fache Weltmeisterin Simone Biles verzichtet wegen mentaler Probleme auf den Olympia-Wettkampf in Tokio. «Kein Wunder», sagt die Zürcher Sportpsychologin Cristina Baldasarre im Gespräch. Der Leistungsdruck sei für Athletinne ...
Anhänger und Anhängerinnen des damaligen US-Präsidenten Donald Trump hatten am 6. Januar den Sitz des US-Kongresses in Washington erstürmt. Heute findet die erste Sitzung jener Kommission statt, die die Hintergründe dieses Angriffs untersuchen soll.
Seit dem Arabischen Frühling ist Tunesien eine Demokratie. Doch nun hat Präsident Kais Saied nach Demonstrationen gegen die Regierung den Regierungschef entlassen und die Arbeit des Parlaments ausgesetzt. Was geschieht da gerade?
Im Weltall wird es konfrontativer. China und Russland rüsten auf. Die USA haben eine gut dotierte Weltraumtruppe geschaffen und die NATO hat den Weltraum zum Operationsgebiet erklärt. US-General John Raymond wirbt dieser Tage auch um die Unterstützung ...
Arbeitgeberinnen sollen ihre Angestellten fragen dürfen, ob sie geimpft sind. Das fordert der Arbeitgeberverband. So könnten die Chefs nämlich für Geimpfte die Coronamassnahmen lockern. Gewerkschaften kritisieren dies. Wie stark dürfen Arbeitgeber Ung ...
Das Corona-Jahr 2020 war für Dopingjägerinnen und Dopingjäger eine schwierige Zeit, da Reisen und Proben Sammeln fast unmöglich war. Wie gravierend ist diese Dunkelperiode bei der Dopingbekämpfung? Hajo Seppelt ist Doping-Experte und Journalist. Ein G ...
Die Schweizer Pharma-Industrie ist ein wichtiger Teil der Schweizer Wirtschaft. Doch der Standort Schweiz könnte seine Attraktivität verlieren, warnt Severin Schwan, der Chef von Roche. Denn die Schweiz hinke bei der Digitalisierung hinterher. Dabei g ...
Nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands steht die Frage im Raum, welche Fehler bei der Alarmierung gemacht wurden, ob das Schlimmste hätte verhindert werden können. Interview mit Albrecht Broemme, dem früheren Chef des deutschen Zivil- u ...
Derzeit stecken sich täglich 541 Personen mit dem Corona-Virus an. Das sind 84 Prozent mehr als vor in der Vorwoche. Heute haben die Expertinnen und Experten des Bundes in Bern informiert, wie sie diesem starken Anstieg begegnen wollen.
Pegasus, eine israelische Spionage-Software, mit der sich Smartphones ausspionieren lassen, war dafür gedacht, Terroristen das Handwerk zu legen. Doch nun hat ein Journalisten-Netzwerk herausgefunden, dass die Software weltweit Menschenrechtlerinnen u ...
Der Sommer 2021 scheint der Sommer der Wetterextreme zu sein: Rekordhitze an der Nordwestküste Nordamerikas, Rekordregen in Zentraleuropa. Inwiefern spielt die Klimaerwärmung eine entscheidende Rolle bei diesen Wetterextremen? Frage an Professor Diete ...
Die aktuelle Hochwasserlage in der Schweiz präsentiert sich weiterhin kritisch. Zwar entspannt sich die Situation in verschiedenen Regionen, aber noch können die Behörden nicht definitiv entwarnen. Und: Die Wassermassen haben viele Schäden verursacht, ...
Themen dieser Sendung: (01:30) Immense Schäden nach dem Hochwasser in Deutschland - (04:38) In der Schweiz bleibt die Hochwasserlage angespannt - (11:35) Alain Berset ruft erneut zum Impfen auf - (18:29) Jungfreisinnige reichen AHV-Initiative ein - (23:11) Nachhaltige Treibstoffe für Flugzeuge - (28:19) Südamerika ist ein Epizentrum der Pandemie - …
Bei schweren Unwettern kamen nach einer jüngsten Bilanz allein im westlichen Deutschland Dutzende Menschen ums Leben. Auch in Belgien und den Niederlanden ist die Lage teils prekär.
Mit zwölf Gesetzen will die EU die Klima-Neutralität erreichen. Diese gilt es in Rekordtempo anzupassen. Unternehmen, die öffentliche Verwaltung und Bürgerinnen und Bürger müssen sich auf einen enormen Anpassungsdruck gefasst machen. Was sagt Klima ...
Das Sturmtief «Bernd» hat letzte Nacht die Schweiz auf Trab gehalten. Während in Zürich die Aufräumarbeiten im Gange sind, bleibt die Lage in anderen Teilen der Schweiz angespannt. Die Pegelstände von Flüssen und Seen sind weiter gestiegen.
Bis vor kurzem war die Welt bei der Hungerbekämpfung auf Kurs. Das Uno-Ziel, wonach bis 2030 alle Menschen genug zu essen haben sollten, schien erreichbar. Doch Hunger und Unterernährung nehmen wieder zu. Gemäss Uno-Bericht zum Welthunger hat die Coro ...