Schweiz nimmt vorderhand keine Flüchtlinge aus Afghanistan auf Aug. 18, 2021

from Echo der Zeit·

Eine grössere Menschengruppe aus Afghanistan in der Schweiz aufzunehmen, wie das Linksparteien und Städte fordern, sei zurzeit nicht möglich. Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat. Es sei schon schwierig genug, die afghanischen Angestellten des Schweizer Koordinationsbüros in Kabul und deren Familien in die Schweiz zu holen. Weitere Themen: (01:29) Schweiz nimmt vorderhand keine Flüchtlinge aus Afghanistan auf - (08:54) Britisches Debakel in Afghanistan - (14:29) Belarus: Migranten als Druckmittel - (21:34) E-Voting wird wieder aktuell - (25:16) Kampfjet F-35: Der «Ferrari der Lüfte»? - (30:44) Mangelnde Aufsicht bei Subventionsaffäre der BLS - (35:02) Emmi verfehlt seine Nachhaltigkeitsziele - (38:21) Fussballerinnen …



Eine grössere Menschengruppe aus Afghanistan in der Schweiz aufzunehmen, wie das Linksparteien und Städte fordern, sei zurzeit nicht möglich. Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat. Es sei schon schwierig genug, die afghanischen Angestellten des Schweizer Koordinationsbüros in Kabul und deren Familien in die Schweiz zu holen. Weitere Themen: (01:29) Schweiz nimmt vorderhand keine Flüchtlinge aus Afghanistan auf (08:54) Britisches Debakel in Afghanistan (14:29) Belarus: Migranten als Druckmittel (21:34) E-Voting wird wieder aktuell (25:16) Kampfjet F-35: Der «Ferrari der Lüfte»? (30:44) Mangelnde Aufsicht bei Subventionsaffäre der BLS (35:02) Emmi verfehlt seine Nachhaltigkeitsziele (38:21) Fussballerinnen sind anfälliger für Sportverletzungen