Eins zu Eins. Der Talk

by Bayerischer Rundfunk · · · · 22 subscribers

Bei "Eins zu Eins. Der Talk" ist Zeit für persönliche Gespräche. Ereignisreiche Biografien, ungewöhnliche Berufe, spannende Einsichten oder Momente, die alles verändert haben. Erlebt und erzählt von Gästen, die etwas bewegen – ob prominent oder (bislang) unbekannt.

Die Putzfrau Susanne Neumann wurde bekannt, als sie 2016 bei Anne Will über Altersarmut diskutierte. In ihrem Buch "Frau Neumann haut auf den Putz" erklärt sie, warum viele ihr Leben lang arbeiten und trotzdem verarmen. Moderation: Norbert Joa

more...


Tags: personal journals, society & culture

Older Episodes

"Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort", sagt Robby Naish. Während andere in Kalifornien und Europa nur sechs Monate im Jahr surfen konnten, gab es in Hawaii das ganze Jahr über Wind. So konnte er zur Surf-Legende werden. Moderation: Stefan Parrisius
Die Greißlerei (zu Deutsch: Tante-Emma-Laden) seiner Eltern sei seine "University of Economics" gewesen, erzählt Heinrich Staudinger. Heute steht er mit seinem Unternehmen für nachhaltiges und regionales Wirtschaften. Wir wiederholen ein Gespräch mit Heini Staudinger aus dem Jahr 2015. Moderation: Achim Bogdahn
Christine Nöstlinger, österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin, ist tot. Sie starb bereits am 28. Juni im Alter von 81 Jahren in Wien. 2011 war Christine Nöstlinger zu Gast bei Stephanie Heinzeller. Wir wiederholen den Talk in memoriam. Moderation: Stephanie Heinzeller
Mansur Faqiryar ist in 1986 Kabul geboren, in Bremen aufgewachsen und wurde als Torwart für die afghanische Fußball-Nationalmannschaft zum Star. Sein Leben zwischen Bremen und Kabul beschreibt er im Buch "Heimat Fußball". Moderation: Kaline Thyroff
Am Anfang war das Wort. Auch bei der Multikünstlerin Nu? Ammann vom Ammersee beginnt die kreative Arbeit mit Wörtern. Als Grenzgängerin zwischen Bildhauerei und bildender Kunst erschafft sie Werke zum Begreifen und Anfassen. Moderation: Ursula Heller
Im Oktober 1950 wurde Werner Gumpel verhaftet, wegen "antisowjetischer Propaganda" verurteilt und in den sibirischen Gulag Workuta deportiert. Nach seiner Freilassung 1955 siedelt er in die Bundesrepublik Deutschland über. Moderation: Achim Bogdahn
Ludwig Löb, Tierpfleger July 11, 2018
"Unsere Beziehung war leider von Eifersucht geprägt", sagt Ludwig Löb, wenn er an den Gorilla Fritz im Nürnberger Tiergarten zurückdenkt. 49 Jahre lang hat Löb dort gearbeitet. Im Jahr 2012 war er zu Gast in "Eins zu Eins. Der Talk". Anlässlich der radioDoku über den Gorilla Fritz gibt es das ...
Carl-Ludwig Reichert schrieb über Blues, Folk, Frank Zappa, indianischen Widerstand und die bayerische Revolution von 1919, war Radiomann beim BR und erfand mit seiner Band "Sparifankal" den Rock auf bayerisch mit. Moderation: Norbert Joa
"Handwerk kann kein Talent ersetzen", sagt Sigrid Herzog, die 20 Jahre lang in München Schauspieler ausgebildet hat. Ob jemand das Zeug dazu hat, erkenne sie daran, dass sich die Luft verändert, wenn er den Raum betritt. Moderation: Stefan Parrisius
Über 8000 Kilometer ist Anna Magdalena Bössen durch Deutschland geradelt - auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Gegen Kost und Logis trägt sie auf der Reise Gedichte vor. Wir wiederholen ein Gespräch mit der reisenden Rezitatorin aus dem Jahr 2016. Moderation: Anja Scheifinger
Sie könnte die erste deutsche Frau im All sein: Suzanna Randall trainiert für einen Flug zur ISS im Jahr 2020. Dafür muss die 38-Jährige ein hartes Training durchlaufen - und 40 Millionen Euro Sponsorengelder fehlen auch noch. Moderation: Stefan Parrisius
Deserteur - diese Bezeichnung klebte wie ein Menetekel an Ludwig Baumann. Als 19-Jähriger floh er aus der Wehrmacht und wurde zum Tode verurteilt. Doch er überlebte und kämpfte nach dem Krieg für die Rehabilitierung von Deserteuren. Ludwig Baumann ist nun im Alter von 96 Jahren gestorben. 2013 war er zu ...
Im Sommer 2017 hat der Pfarrer Sebastian Wolfrum seine Transidentität öffentlich gemacht. In einer vollen Kirche im fränkischen Veitshöchheim erklärte er, dass er von nun an nicht mehr Silke, sondern Sebastian heißt. Moderation: Anja Scheifinger
Er hat sich das Medizinstudium erzaubert und wurde Humorbotschafter von Österreich. Roman Szeliga hält es mit dem Klinik-Clowns-Gründer Patch Adams: "Das Revolutionärste, was ein Mensch tun kann, ist öffentlich glücklich zu sein." Moderation: Achim Bogdahn
Bettina Göring ist die Großnichte des Nazi-Oberen Hermann Göring. Obwohl sie ihren Onkel nie persönlich kennengelernt hat, hat er ihr Leben geprägt - als Familienmitglied, das ein Massenmörder war. Moderation: Norbert Joa
Man sagt, sie habe das bestgefüllte Telefonbuch in Hollywood: Frances Schoenberger hat sie alle interviewt - von Clint Eastwood bis John Lennon, David Bowie bis Billy Wilder, Nastassja Kinski bis Johnny Depp. Moderation: Stefan Parrisius
Nach ihr ist sogar ein Gesetz benannt: das "Lex Peschel", wonach Beamte in Teilzeit arbeiten dürfen. Es symbolisiert das Lebensthema der ehemaligen Hamburger und Berliner Justizsenatorin Lore Maria Peschel-Gutzeit: die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Wir wiederholen das Gespräch mit ihr aus dem Jahr 2013. Moderation: Stephanie Heinzeller
Nach ihr ist sogar ein Gesetz benannt: das "Lex Peschel", wonach Beamte in Teilzeit arbeiten dürfen. Es symbolisiert das Lebensthema der ehemaligen Hamburger und Berliner Justizsenatorin Lore Maria Peschel-Gutzeit: die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Wir wiederholen das Gespräch mit ihr aus dem Jahr 2013. Moderation: Stephanie Heinzeller
Die Neue Zürcher Zeitung nennt sie eine der "faszinierendsten Autorinnen der Gegenwart". Bei uns ist die niederländische Autorin mit ihrem neuen Roman "Von Vögeln und Menschen" zu Gast. Moderation: Stephanie Heinzeller