WDR 5 Funkhausgespräche / WDR 5 Stadtgespräch

by Westdeutscher Rundfunk · · · · 35 subscribers

Unter dem Motto "Demokratie braucht Diskussion" lädt der WDR jeden Donnerstag ins Funkhaus am Wallrafplatz und einmal im Monat zum Stadtgespräch. Über Zeit- und Zukunftsfragen aus Politik und Wirtschaft wird hier genauso debattiert wie über Literatur und Kultur - und WDR 5 ist live dabei. Ein Ereignis - im Funkhaus genauso wie im Radio.

Der aktuelle Rüstungsexportbericht des Bundes weist für 2014 die Ausfuhr von Kriegswaffen im Wert von 1,8 Milliarden Euro aus – das ist doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Wie erklärt sich diese immense Steigerung? Liegt es an den wachsenden internationalen Krisenherden? Fest steht, dass mit den Waffen, durch deren …
Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein Sturm der Entrüstung durchs Internet fegt. Ein sogenannter Shitstorm kann jeden treffen. Ob Privatperson oder Prominenz, Vertreter von Unternehmen oder Journalisten - wer öffentlich Stellung bezieht, in den Sozialen Medien wie Twitter oder Facebook oder anderswo, geht immer auch das Risiko ein, …
Demografen sagen voraus, dass 2050 in Deutschland sieben Millionen Menschen weniger leben. Schon 2030 werden fast ein Drittel der erwerbstätigen Deutschen älter als 65 Jahre alt sein. Wenn weniger Menschen arbeiten, heißt das weniger Steuern, weniger Rentenzahler, mehr Druck auf Infrastruktur und Sozialsysteme. - Moderation: Wolfgang Schmitz © WDR 2015
Was stoppt rechte Hetze? Dortmund wehrt sich gegen Neonazis Dortmund kämpft gegen den zweifelhaften Ruf, Hochburg der Neonazis zu sein. Stän-dige Aufmärsche von Rechtsextremen, rechte Auftritte als „Stadtschutz“ und ihre Atta-cken gegen Kommunalpolitiker und Journalisten verstärken den Eindruck, dass die Rechten in Dortmund machen können, was sie wollen. Im Netz …
Sie heißen Heron, Mikado oder Luna – rund 800 Drohnen umfasst die Flotte der Bundeswehr. Die ferngesteuerten, unbemannten Luftfahrzeuge werden hauptsächlich zu Aufklärungszwecken eingesetzt. Noch verfügt die Bundeswehr nicht über bewaffnete Drohnen. Doch das soll sich bald ändern. - Moderation: Holger Beckmann © WDR 2015
Gestrichene Zugverbindungen, leere Briefkästen und verschlossene Kitas – immer öfter wird in Deutschland gestreikt. Vor allem kleine, aber sehr schlagkräftige Gewerkschaften geben sich kampfbereit. Sie setzen damit die großen DGB-Gewerkschaften zunehmend unter Druck, den sozialpartnerschaftlichen Kurs der vergangenen Jahre aufzugeben. Die Allianz zwischen Politik, Arbeitsgeberverbänden und Gewerkschaften besteht seit der …
Der Streit um Motorradlärm eskaliert Bei vielen Bürgern im Sauer- und Siegerland, in der Eifel und im Bergischen Land liegen die Nerven blank. Vor allem an Wochenenden und Feiertagen im Frühjahr und Sommer fühlen sie sich von lauten Motorrädern tyrannisiert. „Wir halten es bei schönen Wetter im Freien nicht mehr …
Wenn es nach dem Willen von Wirtschaft und großen Teilen der Politik geht, dann sollen Frauen heute alles machen: Kinder kriegen, Karriere machen und die Familie hegen und pflegen. Ganz nach dem Modell von der Leyen. Und die meisten Frauen - so gut ausgebildet wie noch nie - wetteifern diesem …
Ob Chlorhühnchen, Genfood oder Kulturförderung: Über die Folgen des transatlantischen Abkommens TTIP wird leidenschaftlich gestritten. Befürworter des Handelsabkommens stellen positive Effekte wie Wachstum und Arbeitsplätze in Aussicht. - Moderation: Holger Beckmann © WDR 2015
Kampf in der Kreisklasse - Was kann die Gewalt im Amatuerfußball stoppen? „Schiedsrichter mit Kieferbruch im Krankenhaus“ – „Zuschauer stürmen Platz“ - „Fußballer streckt Gegenspieler nieder“. Schlagzeilen der vergangenen Monate. In den Kreis- und Bezirksligen vergeht kaum ein Wochenende ohne neuen Zwischenfall. Lange haben viele Verantwortliche das Problem ignoriert. Dies …
Alle müssen sich neu positionieren in der digitalen Welt. Die „Wirs“ der Zukunft bauen sich neue Arbeits-Räume und ungeahnte Geschäftsfelder auf. Manche suchen alternative Lebensformen, andere bloß flüchtige Gemeinschaft, die das Leben angenehmer und unkomplizierter machen. - Moderation: Wolfgang Schmitz © WDR 2015
Bereits seit Jahren fordern grieschiche Politiker Entschädigungszahlungen für die Gräuel und Repressionen der NS-Besetzungszeit, so auch die Regierung Tsipras. - Moderation: Judith Schulte Loh © WDR 2015
Gewalttätige Übergriffe, Drohgebärden - immer mehr Menschen und Gruppierungen halten sich nicht mehr an zivilgesellschaftliche Grenzen, um ihre Ziele durchzusetzen. Blockupy-Proteste in Frankfurt, Aufmärsche der „Hooligans gegen Salafisten“ in Köln oder die Legida-Kundgebung in Leipzig – das Ausmaß an gewalttätiger Aggressivität erschreckt. - Moderation: Randi Crott © WDR 2015
Gäste: Wolfgang Bosbach (CDU, Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages) und Guntram Schneider (SPD, Minister für Arbeit, Integration und Soziales in NRW); Moderation Judith Schulte-Loh - Moderation: Judith Schulte- Loh © WDR 2015
Dinslaken: ein Hort für „Gotteskrieger“? Eine Stadt kämpft gegen radikale Salafisten Moderation: Judith Schulte-Loh und Beate Kowollik Die 70.000-Einwohner-Stadt Dinslaken im westlichen Ruhrgebiet hat ein Problem. Es hat sich bundesweit herumgesprochen, dass von hier aus rund zwei Dutzend junge Männer für die Terrormiliz „Islamischer Staat“ in den Krieg nach Syrien …
Ob Onlinebanking, Reiseplanung oder schlichter Austausch mit Freunden – das Internet ist zum täglichen Begleiter geworden. Doch Veröffentlichungen von Datenleaks, abgehörtem Mailverkehr oder die Ankündigung von Facebook‘s neuen Geschäftsbedingungen machen die digitale Selbstbestimmung im Netz immer schwieriger. - Moderation: Holger Beckmann © WDR 2015
In Griechenland wurde das Spardiktat aus der EU abgewählt. Viele Griechen sind überzeugt, dass die Reformen Schuld sind an Arbeitslosigkeit und Armut. Der neue Regierungschef Tsipras legt sich mit den griechischen Oligarchen, den Banken wie der EU an. In den meisten Industrieländern der EU wächst der Abstand von Einkommen und …
Noch mehr Knete für Gebete Wer bezahlt den Deutschen Katholikentag? In Münster wird im Jahr 2018 der Deutsche Katholikentag stattfinden. Allerdings gibt es Streit um die Finanzierung. Denn nicht nur das Bistum Münster soll die Veranstaltung bezuschussen. Das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken als Veranstalter erwartet wie üblich auch von Bund, …
Auch wenn die Menschen heute länger gesund und damit aktiv bleiben können als früher, kommt für viele irgendwann die Zeit, in der es schwierig wird, wie gewohnt am Le-ben teilzuhaben. - Moderation: Randi Crott © WDR 2015
Sie stehen unter Druck und machen sich ihn auch noch gegenseitig: Eltern und Lehrer. Da sind Väter und Mütter, die sich ständig in den Schulalltag einmischen und die Schule als Dienstleister sehen, der ein perfekt ausgebildetes Kind zu liefern hat. Aber auch die Eltern stehen mächtig unter Druck. - Moderation: …