Pekings Imperialismus - Der Konflikt im Südchinesischen Meer July 2, 2020

from Hintergrund - Deutschlandfunk· ·

Soldaten an Bord einer vietnamesischen Küstenwache beobachten ein chinesisches Patroullienboot (2014). (picture alliance / Kyodo)Das Südchinesische Meer ist Schauplatz zunehmender internationaler Spannungen: China beansprucht den größten Teil der Region für sich, was in den Anrainerstaaten umstritten ist. Bei dem Konflikt geht es um Fischgründe, Öl- und Gasreserven - und die Kontrolle einer der bedeutendsten Schifffahrtsrouten der Welt. Von Holger Senzel und Steffen Wurzel www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei



Soldaten an Bord einer vietnamesischen Küstenwache beobachten ein
chinesisches Patroullienboot  (2014). (picture alliance /
Kyodo)Das Südchinesische Meer ist Schauplatz zunehmender internationaler Spannungen: China beansprucht den größten Teil der Region für sich, was in den Anrainerstaaten umstritten ist. Bei dem Konflikt geht es um Fischgründe, Öl- und Gasreserven - und die Kontrolle einer der bedeutendsten Schifffahrtsrouten der Welt.

Von Holger Senzel und Steffen Wurzel
www.deutschlandfunk.de, Hintergrund
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei