Meyer-Burckhardts Frauengeschichten

by NDR Info · · · · 5 subscribers

Zu Meyer-Burckhardts Frauengeschichten kommen Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen, die einen spannenden Lebensweg oder einen interessanten Beruf haben. Manchmal haben sie auch einfach nur Erfahrungen gemacht, über die Hubertus Meyer-Burckhardt mit ihnen reden möchte. Der Talk-Profi fragt seine Gästinnen nicht aus – es geht ihm um den Austausch von Erlebtem. Dabei kommt auch mal ein Zitat, eine Musik, ein Film oder ein Gedicht zur Sprache. Quasi mit zum Inventar gehört Rod Stewart – Hubertus Meyer-Burckhardt sucht immer einen zu seiner Gesprächspartnerin passenden Titel aus.

Hannes Wader hat seine Memoiren geschrieben: "Trotz alledem" heißt das fast 600 Seiten starke Buch. Die Schriftstellerin Dörte Hansen hat den Liedermacher getroffen.
Tim Fischer im Gespräch Nov. 15, 2019
Der Chansonsänger Tim Fischer macht seit 30 Jahren auf der Bühne von sich reden.
Die Bestsellerautorin Daniela Krien, geboren in Mecklenburg-Vorpommern, lebt heute in Leipzig: "Der Osten bedeutet Heimat für mich - hier muss ich weniger erklären".
Ihre größten Siege verdankt sie einer Mentaltrainerin: Britta Steffen, zweifache Olympiasiegerin im Schwimmen, fand mit einer neuen Einstellung den Weg zum Erfolg.
Axel Noack im Gespräch Oct. 31, 2019
Der ‚frohgemute Protestant‘, wie ihn seine Biografin bezeichnet, blickt mit gemischten Gefühlen auf die Zeit der Wende und das Zusammenwachsen danach.
Viren haben einen schlechten Ruf – sie gelten als Verursacher von Krankheiten. Für die Wissenschaftlerin Karin Mölling haben Viren aber auch positive Eigenschaften.
Silly gehört zu den wenigen Bands mit Wurzeln in der DDR, die in den letzten Jahren im Westen wie im Osten ein großes Publikum erreichten. Die Musiker zu Gast im Talk.
Silly gehört zu den wenigen Bands mit Wurzeln in der DDR, die in den letzten Jahren im Westen wie im Osten ein großes Publikum erreichten. Die Musiker zu Gast im Talk.
Alan Gilbert steht für kulturelle Neugier und Weltoffenheit. Der neue Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters leitete viele Jahr die New Yorker Philharmoniker.
Die Wissenschaftlerin Birgit Liss ist zu Gast bei Moderator Hubertus Meyer- Burckhardt in dessen Sendung "Meyer-Burckhardts Frauengeschichten".
Mit einer spektakulären Ballonflucht gelang Günter Wetzel mit insgesamt acht Personen 1979 die Flucht über die innerdeutsche Grenze aus der DDR nach Westdeutschland.
Seit über 30 Jahren ist die Musik Beruf und Leidenschaft: Eberhard Gugel, Club-Besitzer und Tourmanager. Ein besonderes Highlight waren die Tourneen durch Ostdeutschland.
Sigurd Rink im Gespräch Sept. 20, 2019
Sigurd Rink wurde 2014 der erste hauptamtliche evangelische Militärbischof. Über seinen Weg, seine Erfahrungen und Zweifel spricht er im Talk.
Timm Kruse im Gespräch Sept. 15, 2019
Timm Kruse sucht die Herausforderung: Sein jüngstes Abenteuer erlebte er auf einem Stand-Up Paddelboard, auf dem er die Donau von der Quelle bis zur Mündung bereiste.
Andrea Wulf im Gespräch Sept. 13, 2019
"Ich möchte, dass jeder weiß, wer Humboldt war", betont die Kulturhistorikerin Andrea Wulf. Denn das, was er gemacht habe, sei ganz wichtig für unser heutiges Denken.
Rudolf Augstein rief sie in der Nacht verzweifelt an und Fritz J. Raddatz offenbarte ihr seine Schwächen: Heide Sommer erlebte berühmte Männer ganz nah.
Ihr neues Buch "Es wird Zeit" ist ein Roman vom Abschiednehmen und vom Neuanfangen. Ildikó von Kürthy war zu Gast bei "Meyer-Burckhardts Frauengeschichten".
Ildikó von Kürthy gehört zu den meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen. Die gebürtige Aachenerin schildert mit viel Wortwitz und Selbstironie typisch weibliche Phänomene - dazu gehören Beziehungsprobleme, Selbstoptimierungswahn und der Familienalltag mit Kind und Hund. Vor rund 20 Jahren feierte sie mit ihrem Erstling 'Mondscheintarif' einen Überraschungserfolg. In ihrem letzten Buch 'Es …
Er wuchs in Neukölln mit Rap, Breakdance und den Regeln der Straße auf und ist Politikwissenschaftler: der Comedian Felix Lobrecht vereint in seiner Person alle Gegensätze.
Dagmar Hirche will der Generation 65+ ein positives Bild vom Altern geben. Dazu gehört die Teilhabe an der digitalen Welt, die für Ältere mehr Chancen als Risiken berge.