Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

by NDR Info · · · · 22 subscribers

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung.

12 (12) Wo sind die Vögel? July 31, 2020

Ob Rebhuhn oder Kiebitz - das sind nur zwei von vielen Vogelarten, die verschwinden. Einer der Gründe: Sie finden keine Nahrung mehr. Wissenschaftler gehen dem auf den Grund: Sie untersuchen die Vögel, wiegen ihre Küken und nehmen ihre Lebensräume unter die Lupe - in der Hoffnung, einen Weg zu finden, um die Vögel vor dem Aussterben zu retten. Journalist und Dokumentarfilmer Heiko De Groot spricht mit Host Lucie Kluth über die Gründe, Ursachen und mögliche Lösungen des Vogelsterbens. Mit der Kamera hält er seit Jahren fest, was auf Feld und Wiesen passiert - aktuell zu sehen in seiner NDR/ARTE Doku …

more...


Tags: science, ndr, ndr info, wissenschaftsmagazin, logo

Older Episodes

11 (11) Und wenn du es weißt? July 24, 2020
Der sogenannte Präna-Test soll die risikoreiche Fruchtwasseruntersuchung ablösen und Schwangeren Risiken als Begleiterscheinung der Diagnostik ersparen. Doch Gegner einer Kassenübernahme der Kosten befürchten, dass er zur Selektion von menschlichem Leben führt - die Debatte verläuft quer zu allen politischen Lagern. Was bedeutet eine solche Entscheidung mit Blick auf andere Möglichkeiten? …
Gerade in großen Städten wird die Bebauung immer weiter verdichtet - auf Kosten der klimatischen Verhältnisse. Meteorologen sagen: Grünflächen sind nicht viel mehr als Kosmetik für die CO2-Bilanz. Trotzdem: Ohne Belüftungskonzepte und Bepflanzungspläne geht es nicht. Und die Materialforschung hat längst Alternativen zum klimaschädlichen Beton entwickelt. Unsere Autorin Franziska Kracht …
Wenn Schuldgefühle und Ängste die Erinnerung verschütten, können Patienten in der Psychotherapie traumatische Erlebnisse oft nicht mehr aufarbeiten. Forscher und Therapeuten in der Schweiz erproben deshalb die Wirkung bestimmter Drogen. Sie werden oft nur wenige Male unter ärztlicher Aufsicht gegeben. Auch Cannabis wird medizinisch eingesetzt. Doch noch ist ein Großteil …
Totimpfstoff, Vektorimpfstoff, mRNA-Plattform: Die Wissenschaft kennt mittlerweile ganz verschiedene Methoden, um Menschen gegen einen Erreger zu immunisieren. Welche ist gegen das Coronavirus am erfolgversprechendsten? Welche Rolle spielt die Diskussion um "Human trials", also gezielte Infektionen von Versuchspersonen? Und warum spricht kaum jemand darüber, dass Labormäuse gar nicht erkranken können? Unsere …
7 (7) Lasst den Wald in Ruhe! June 26, 2020
Eine Milliarde Hektar Bäume anpflanzen im Kampf gegen den Klimawandel? Die industrialisierte Welt braucht den Wald als Kohlenstoffsenke. Weil Käferbefall und Trockenheit ihm zusetzen, werden Nothilfeprogramme aufgesetzt, befallene Bäume gefällt, Douglasien angepflanzt, Totholz schnell rausgeholt. Doch wie sinnvoll ist diese organisierte Waldrettung tatsächlich? Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass der Wald …
6 (6) Auf einem Auge blind June 19, 2020
Lange war das Bewusstsein in der Medizin männlich geprägt - und das hat sich auch auf die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen ausgewirkt. Doch heute wissen Forscher: Der kleine sichtbare Unterschied zwischen den Geschlechern ist medizinisch gesehen ein sehr bedeutender. Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus gibt Host Lucie Kluth Einblicke, welche Risiken …
5 (5) Die Rückkehr zum Mond June 12, 2020
Die Pläne der Weltraumforschung sind riesig: Der Mond ist wieder in. Alle wollen hinfliegen - auch, um dort zu bleiben. Doch warum wird der Erdtrabant gerade jetzt wieder so spannend? Und was müssen wir noch erfahren, bevor eine Existenz auf dem Mond überhaupt realsitisch denkbar wird? Wissenschaftsjournalist Guido Meyer nimmt …
Sie sind in Plastik und Beschichtungen: Endokrine Disruptoren - störende Stoffe, die in das hormonelle System eindringen. Diese Stoffe sind auch unter dem Namen Umwelthormone bekannt und stehen im Verdacht, Krankheiten zu begünstigen und die Fortpflanzung zu beeinträchtigen. Im Podcast erklärt Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus im Gespräch mit Host Maja Bahtijarević, …
Host Maja Bahtijarević geht im Gespräch mit NDR Wissenschaftsjournalist Wieland Gabcke der Frage nach, wo der Ursprung des neuartigen Coronavirus sein könnte - ist es wirklich von Fledermäusen auf den Menschen übergesprungen oder wurde es doch aus einem Virologielabor in die Welt rausgetragen? Die Quellen: Menachery, Vineet (u.a.), "A SARS-like …
Modellierer liefern der Politik Entscheidungshilfen in der Corona-Krise. Doch wie kommen ihre Berechnungen und Simulationen zustande? Was sagen sie tatsächlich aus? Untersuchung des Imperial College London zur Entwicklung der SARS-CoV-2-Fallzahlen in den USA und Großbritannien ohne Eindämmungsmaßnahmen: https://www.imperial.ac.uk/mrc-global-infectious-disease- analysis/covid-19/report-9-impact-of-npis-on-covid-19/ Simulation zur Ausbreitung von Covid-19: https://inno.uni-hohenheim.de/corona-modell Adaptive Strategien zur Eindämmung der …
Nicht nur die Forschung setzt in der Coronakrise große Hoffnungen in Antikörpertests. Doch was kann man mit ihnen wirklich herausfinden? Und was noch nicht? Die Quellen: Studie über die Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen: https://www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf/$FILE/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf Studie aus Großbritannien über medizinsches Personal, das asymptomatisch und dennoch infiziert war: https://elifesciences.org/articles/58728 …
Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. "Synapsen" begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung.
Im Schwerpunkt der Sendung geht es diesmal um Altruismus. Was sind die Gründe dafür, dass ein Mensch anderen selbstlos hilft, spendet oder sich ehrenamtlich engagiert?
Im Wissenschaftsmagazin Logo geht es um neue Wirkstoffe, die von sich reden machen: Einer soll angeblich gegen Glutenunverträglichkeit helfen, ein anderer gegen Haarverlust.
In dieser Woche wurden die Wissenschaftler bekannt gegeben, die die Nobelpreise für Medizin, Physik und Chemie erhalten. Um sie und ihre Forschung geht es diesmal in Logo.
Die Digitalisierung belastet durch die zunehmende Nutzung von Smartphone und Tablett auch im privaten Bereich unsere Augen. Hilfe kommt von der Lasertechnologie.
Auf der Mobilitätsmesse Innotrans in Berlin steht die Bahn im Mittelpunkt. Wie können Güter- und Personenzüge durch Digitalisierung sicherer und leiser werden?
In der Tiefsee lagern wertvolle und wichtige Materialien. Deren Abbau birgt auch Nachteile - unser Themenschwerpunkt.
Im Themenschwerpunkt Altern geht es unter anderem um die Frage: Wie können in Deutschland im Jahre 2030 vier Millionen Personen in Pflegeeinrichtungen betreut werden?