Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

by NDR Info · · · · 14 subscribers

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung: Seit Corona kennt jeder den R-Wert, aber was genau machen Modellierer damit? Plötzlich wollen alle wieder zum Mond fliegen, warum eigentlich? Jede Woche treffen sich die "Synapsen"-Hosts Maja Bahtijarević und Lucie Kluth mit Journalist*Innen, die aktuelle Fragen der Wissenschaft recherchiert haben. Alle Beiträge aus der NDR Info Wissenschaftsredaktion: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/wissenschaft-und- bildung/index.html

Was verraten Familiennamen und Wappen über unsere Herkunft ? Außerdem: Mehr Nachhaltigkeit gefordert. Steinzeitforscher in Albersdorf. Marineflieger über der Nordsee.
Hunde werden auch in der Wissenschaft eingesetzt. Im Alltag sind die meisten Rassen inzwischen überzüchtet. Außerdem:Schnittger-Orgel restauriert. Bäume und Klimawandel.
Das Sterben von Raubfischarten in Nord- und Ostsee oder die Vermehrung von Quallen: Es gibt Neuigkeiten aus der Meeresforschung, um die es diesmal im Logo-Schwerpunkt geht
Der Schwerpunkt: Schwere Zeiten für den Klimaschutz: Trump kündigt den Rückzug aus dem Pariser Klimaschutz-Abkommen an. NeueTreibhausgas-Quellen entdeckt. Das Extremwetter-Ereignisse nehmen zu.
Wie gesund ist Milch? Wie gesund Zucker? Warum gibt es ständig neue Studien, die immer wieder etwas anderes sagen? Die Ernährung steht diesmal im Schwerpunkt der Sendung.
Im Schwerpunkt der Sendung: die Lüge! Lügen zerstören persönliche Beziehungen, berufliche Kooperationen oder wirtschaftliche Verbindungen - warum lügen Menschen dann?
Ausschreitungen, Mobbing, Übergriffe: Verändert sich die Gewalt in Deutschland? Über dieses Thema diskutierten Wissenschaftler im Haus der Wissenschaft in Braunschweig.
Wie gefährdet ist die Artenvielfalt? Wie entsteht ein gebrochenes Herz? Noch keine Impfung gegen Herpesviren. Pferde kauen wie Wiederkäuer. Das optimierte Wasserkraftwerk.
Schwerpunkt der Logo-Sendung ist die Robotik. Die weiteren Themen: Neues aus der Altersforschung | Künstliche gezüchtete Menschenzellen | Eine Wikingerprinzessin aus Haitabu
Kindergesundheit bleibt eine große Herausforderung für Ärzte und Forschung.Das ist diesmal der Schwerpunkt.:Rat für Meeresforschung zu Fischbestand.Haselmauspirsch.
Trennten sich die Vorfahren des Menschen vor sieben Millionen Jahren in Europa und nicht in Afrika vom Schimpansen? Weitere Themen: Blaumeisen, Ara- Ausstellung, Schädlinge als Nützlinge.
Neuigkeiten aus der Raum- und Luftfahrt in Logo: Elektrische Flugtaxis ohne Fahrer, Solarflugzeuge in der Stratosphäre oder Raketen, die mit Treibstoff aus Alkohol fliegen.
Im Rahmen der ins Stocken geratenen Energiewende in Deutschland soll noch mehr Windenergie zum Einsatz kommen. Was können fliegende Drachen leisten? Thema auch: Spielsucht.
In Zukunft werden digitale Helfer dazu beitragen, den Mangel an Fachkräften in der Pflege auszugleichen. Männer vernachlässigen Gesundheit. Gefährliches Kinderspielzeug.
In Braunschweig haben Experten im Haus der Wissenschaft mit dem Publikum über die Plastikflut in unseren Meeren und auch die Auswirkungen von Kunststoffen auf unsere Gesundheit diskutiert.
Schwerpunkt der Sendung: 2000 Jahre Fahrrad: neue Technologien ermöglichen nachhaltige Mobilität besonders in den überlasteten Metropolen. Außerdem: Norwegen baut Schiffstunnel. Wasserrad als Energiequelle.
Die Tiefsee in der Arktis hat ein wachsendes Müllproblem, darum geht es in dieser Logo-Sendung. Aber auch um Hühner, Hasen und die Zukunft der Internationalen Raumstation.
In der Wissenschaft ist ein neues Dino-Fieber ausgebrochen: Grabungen, Entdeckungen, Paläontologische Austellungen - Forscher lassen die Urtiere nicht mehr los!
Schwerpunkt Archäologie- wie unsere Vergangenheit digitalisiert wird.Malaria- Forschung in Hamburg.E-LKW bald auf der A1.Nachhaltiger Tomatenanbau.Redox- Flow-Batterie.
Die "Technik der Zukunft" nennen sie viele: 3D-Drucker. Forscher untersuchen, ob und wie wir bald menschliche Organe oder ganze Mondstationen mit ihnen drucken können.