WDR 5 Neugier genügt - Das Feature

by Westdeutscher Rundfunk · · · · 19 subscribers

Das Feature aus "Neugier genügt" schaut mit Interesse in die Welt, stellt interessante Menschen vor und versucht, mit kritischem Auge die Welt durch die Lupe anzusehen. Dabei sind alle Themen möglich.

Der Italiener Andrea Bizzotto, der in einer Eisdiele in Witten arbeitete, war erst 33 Jahre alt als er starb. Er hat ein Abschieds-Buch für seine kleine Tochter geschrieben. Renate Werner hat die Familie begleitet.

more...


Tags: society & culture, bildung, feature, geschichte, zeitgeschehen, education, wissen, history

Older Episodes

Eine Woche lang wollte die Klimaschutzbewegung "Extinction Rebellion" Orte in Berlin blockieren. Wer macht dort mit und wie funktioniert die Bewegung? Tini von Poser hat einen Aktivisten aus Köln dabei eine Woche lang begleitet.
In der Nacht zum 9. November 2013 kommt der 19-jährige Jurastudent Jens Bleck nach dem Besuch einer Diskothek in Bad Honnef bei Bonn auf mysteriöse Weise ums Leben. Bis heute wirft sein Tod Fragen auf. Autorin: Patrizia Wackers.
Wer sich für Japan interessiert und seinen ökologischen Fußabdruck klein halten will, fährt mit der Bahn nach Düsseldorf, nicht nur zum Sushi essen.
Die Familiensaga "Piccola Sicilia" von Daniel Speck wirft ein Schlaglicht auf die deutsche Besatzung in Tunesien 1942/1943 und das Schicksal der tunesischen Juden. Martina Sabra hat mit dem Autor gesprochen und die Schauplätze des Buchs besucht.
Sammeln lässt sich alles: Teebeutel, Kaffeesahne-Portionsdeckel, Star-Wars- Figuren, Teddys, natürlich Briefmarken, Münzen – aber auch Nasenhaar- Schneidegeräte. Andrea Lieblang ist dem Sammeln und seinen Ursachen auf den Grund gegangen.
Die SPD im Osten Oct. 4, 2019
In Sachsen hat die SPD einstellige Wahlergebnisse erzielt, in Thüringen droht ihr ein ähnliches Schicksal. Dabei war die Partei in den Wendetagen hoffnungsvoll gestartet. Sven Kästner hat sich auf die Spuren der ostdeutschen Sozis begeben.
In einem abgelegenen Gebiet am Niederrhein haben sich vor ein paar Jahren einige Menschen kleine Holzhäuser gebaut. Die Siedlung ist nicht legal, wird aber von der Kommune geduldet. Wie die Bewohner dort leben, hat Anja Kempe erfahren.
Der Kontakt zu Nachbarn und Nachbarschaftshilfe im Internet boomt, etwa von Anbietern wie nebenan.de. Was das Internet mit der Nachbarschaft macht, hat Autorin Lena Breuer erfahren.
Der Duschmord in Hitchcocks "Psycho" galt 1960 als Schocker – obwohl er nicht explizit gezeigt wurde. Heute können viele darüber nur schmunzeln. Nach Tarantino, Splatter-Horror und Game of Thrones fragt sich Carolin Courts: Sind wir alle abgestumpft?
WhatsApp in Kinderhand Oct. 1, 2019
WhatsApp ist weltweit der beliebteste Messengerdienst und die Nutzer werden immer jünger: Schon Grundschulkinder chatten, werden teilweise mit Nachrichten überhäuft. Simone Wienstroer über den digitalen Zeitfresser im Kinderzimmer.
Truman Capotes Roman "In Cold Blood" von 1965 gilt als Beginn des "New Journalism", eines literarischen, subjektiven Reportagestils, der heute im Journalismus gängig geworden ist. Albert Wiedenhöfer schlägt einen Bogen zur SPIEGEL-Affäre um Claas Relotius.
Sommer 1973. Es ist Liebe auf den ersten Blick zwischen Sylvia aus Sachsen und Werner aus West-Berlin. Damit sie zusammen sein können, will Werner seine Freundin Sylvia zu sich über die Grenze nach West-Berlin holen.
Zurzeit erwartet die Gesellschaft nahezu einhellig, dass Mütter stillen – am liebsten da, wo man sie nicht sieht. Aber nicht jede Mutter kann oder will stillen. Simone Schlosser fragt sich in ihrer Reportage: Sind nur stillende Mütter gute Mütter?
Wie erfahre ich, wie das Leben im Gefängnis ist? Entweder selbst eine Straftat begehen oder aber ... mit den Leuten vom Verein "Gefangene helfen Jugendlichen" reden. Wie die Präventionsarbeit funktioniert, hat Eva Wolk erfahren.
Nach der sogenannten "Ibiza-Affäre", die Regierungsmitglieder stürzte, wurden Neuwahlen in Österreich angesetzt. Nun ist es so weit. Welche Folgen hat der Skandal bis heute und wie ist die Stimmung im Land vor der Wahl?
Tiere auf dem Seziertisch Sept. 20, 2019
20 Schweineleichen, prall gefüllt mit Eiter – ein ganz normaler Fall für Tierpathologin Maren Kummerfeld. Nicht für WDR 5-Autorin Lena Gilhaus. Bei ihren Interviews musste sie sich manchmal Augen und Nase zuhalten.
Was in Deutschland funktioniert, passt lange nicht im globalen Süden. Diesem Grundsatz in der Entwicklungshilfe folgt eine Delegation aus NRW. Sie betreiben einen Austausch mit einem Dorf im Libanon. Wie gelingt das? Julia Neumann war vor Ort.
Mobbing an Schulen Sept. 19, 2019
Ausgrenzen, beschimpfen, prügeln - wer hilft? In Deutschland wird fast jedes sechste 15-jährige Kind regelmäßig Opfer von körperlicher oder seelischer Misshandlung durch seine Mitschüler, so eine OECD-Studie. Autorin: Kirsten Lorek
"Klimastreiks" mit massenhafter Beteiligung stehen viele Menschen gegenüber, die die Klimaerwärmung leugnen und am Status Quo festhalten möchten. Welche Rolle übernimmt die Wissenschaft und wie kommuniziert sie ihre Erkenntnisse?