oekosozialer Podcast

by Martina Baumeister · · · · 2 subscribers

Das Ökosoziale Forum setzt sich als unabhängiger Think Tank für die Umsetzung einer Ökosozialen Marktwirtschaft in Österreich und Europa ein. Ziel ist eine zukunftsfähige Gesellschaft, die durch eine Balance zwischen Ökologie, sozialer Verantwortung und Ökonomie gesichert wird. Weitere Themen sind die Klima- und Ressourcenpolitik, nachhaltiges Wirtschaften, der ländlicher Raum und die Landwirtschaft, globale Gerechtigkeit, die Ökologisierung des Steuersystems, eine Finanztransaktionssteuer, Bildung usw. Der oekosoziale Podcast wird regelmäßig über Diskussionen und Veranstaltungen des Ökosozialen Forums mit international anerkannten ExpertInnen informieren und aktuelle ökosoziale Themen aufgreifen.

Die Frage "Warum wir uns Natur leisten müssen" und wie effektiver und sektorübergreifender Biodiversitätsschutz gelingen kann, stand im Mittelpunkt einer international hochrangig besetzten Fachtagung am 24.10.2011 in Wien. Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft diskutierten Strategien und Wege zu einem wirkungsvollen Schutz der Artenvielfalt. Der Podcast fasst die politische Diskussion der Fachtagung zusammen. Zu Wort kommen EU-Umweltkommissar Janez Potocnik, die Direktorin der Europäischen Umweltagentur Jacqueline McGlade, der österreichische Umweltminister Nikolaus Berlakovich, der NÖ Naturschutzlandesrat Stephan Pernkopf, der Präsident des Umweltdachverbands Gerhard Heilingbrunner und Ruth Picker von der AG Globale Verantwortung. Die Diskussion wurde von Franz Fischler geleitet. Weitere …

more...


Tags: bildung, ökosoziale marktwirtschaft, education, finanztransaktionssteuer, globale gerechtigkeit, government & organizations, business, society & culture, ländlicher raum, nachhaltige wirtschaft, national, qualitatives wachstum, zukunft der landwirtschaft, news & politics, ökologisierung des steuersystems, global marshall plan

Older Episodes

Die Frage "Warum wir uns Natur leisten müssen" stand im Mittelpunkt einer hochrangig und international besetzten Tagung am 24.10.2011 in Wien. Im Fokus stand der ökonomische Wert von Biodiversität und der Schutz von Ökosystemleistungen. Veranstalter der Tagung waren der Umweltdachverband, das Umweltbundesamt und das Ökosoziale Forum in Kooperation mit der …
Wie viel Wachstum braucht Wohlstand? Knapper werdende Ressourcen, der Klimawandel und sinkende Wachstumszahlen in den industrialisierten Staaten zwingen Politik und Gesellschaft, sich mit dieser Frage intensiver als bisher auseinanderzusetzen. Die Antwort darauf birgt allerdings Zündstoff. Das zeigte auch die Diskussion bei einer Veranstaltung zu diesem Thema im Rahmen der Reihe …
Thema dieses Podcasts des Ökosozialen Forums ist die Frage nach einer sinnvollen Rollenverteilung zwischen dem Markt und dem Staat. Was kann der Markt gut? Wo sollte der Staate eine aktivere oder eine andere Rolle einnehmen, um die Gesellschaft und die Wirtschaft zukunftsfähig zu machen? Der Podcast fasst die Veranstaltung des …
"Was sind die Motoren gesellschaftlicher Entwicklungen?" Diese Frage analysierte die renommierte Motivforscherin und Markenexpertin Helene Karmasin in ihrer Festrede bei der Hans-Kudlich-Preis-Verleihung Ende November 2010 in Wien. Der Podcast bietet einen vollständigen Mitschnitt dieser Rede. Der Hans- Kudlich-Preis, der im Abstand von zwei Jahren vom Ökosozialen Forum verliehen wird, erinnert …
Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum steht im Mittelpunkt des zweiten Podcasts des Ökosozialen Forums. Der öffentliche Personenverkehr deckt in ländlichen Gebieten die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen nur teilweise ab. Deshalb ist der Verkehr in Österreich auch einer größten Klimasünder. Über Konzepte für nachhaltige Mobilität diskutierten deshalb am 20. September auf Einladung …
Die Zukunft der Bildung in Österreich steht im Mittelpunkt des ersten Podcasts des Ökosozialen Forums. Bei einer Veranstaltung vor dem Sommer in Wien diskutierten auf Einladung des Ökosozialen Forums der Buchautor Andreas Salcher, die Bildungsexpertin Christiane Spiel und die Bundesvorsitzende der Jungen Industrie Therese Mitterbauer mit Franz Fischler, dem Präsidenten …