Projekt Zukunft: Das Wissenschaftsmagazin

by DW.COM | Deutsche Welle · · · · 16 subscribers

Eintauchen in die faszinierende Welt der Wissenschaft mit Projekt Zukunft. Eure wöchentliche Dosis Wissen. Ein Magazin für alle, die neugierig sind - auf unseren Kosmos und wie er funktioniert.

"Tanzen ist eine Sache des Gehirns" sagen Forscher von der Sporthochschule Bielefeld. Sie untersuchen, ob Profitänzer ihre Bewegungen auch durch geistige Übungen trainieren können.Von Andreas NeuhausPirouette, Cabriole, Arabesque - Tanzfiguren beim Ballett sind meist komplizierte Bewegungsabläufe. Tänzer und Ballerinen lernen sie meist nach der gleichen Methode: Die Lehrerin tanzt vor, …
Ein Film von Katja CharlèWas tun, wenn die Stimme versagt? Dresdener Wissenschaftler wollen herausfinden, welche medizinischen Besonderheiten den Klang einer Stimme beeinflussen. Ziel ist es, messbare Kriterien zu finden, mit denen sich die Entwicklung einer Gesangsstimme überprüfen lässt. Dadurch sollen Gesangslehrer die Möglichkeit haben, für ihre Schüler individuelle Trainingsmethoden zu …
Ein Film von Wolf GebhardtWas ist das Besondere bei Horowitz, Barenboim oder Rubinstein? Der Wiener Computer­wissenschaftler Gerhard Widmer sucht nach dem "stilistischen Fingerabdruck" von Konzert­pianisten. Dazu benutzt er einen Spezialflügel, präpariert mit Elektronik und Sensoren, die Kraft, Impuls und Länge eines Tastenanschlags messen. Ein Computer zeichnet das Spiel eines jeden …
Prof. Hanns-Christian Gunga: "Ich denke, es wird wahrscheinlich Touristen auf dem Mond geben."Text: DW-TV: Die Marsmission beschäftigt Hanns-Christian Gunga schon lange. Er ist Weltraummediziner an der Charité in Berlin. Herr Gunga, was wird es zuerst geben Astronauten auf dem Mars, oder Touristen auf dem Mond? Hanns-Christian Gunga: Ich denke, es …
Noch ist der Markt klein. Sieben Touristen haben bisher einen Ausflug in den Orbit gemacht. Doch was heute noch spektakulärer Einzeltrip ist, wird in zehn Jahre selbstverständlich sein. Von Cornelia BorrmannRaketenflugzeuge werden Weltraumtouristen mit dreifacher Schallgeschwindigkeit nach oben bringen. Hundert Kilometer über der Erde soll dann das Abenteuer beginnen: drei …
Unter dem Titel "Kluge Köpfe" stellt PROJEKT ZUKUNFT junge Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt vor, die in Deutschland leben und forschen.Der Italiener Francesco Grilli (34) leitet eine Forschungsgruppe am Karlsruhe Institute of Technology (K.I.T.). Der Physiker hat sich auf Energietechnik spezialisiert, insbesondere auf die Entwicklung neuer Supraleiter. Das sind Materialien, die …
Ein Beitrag von Andreas Neuhaus In der Nähe von Aachen steht ein Gewächshaus, in dem keine Pflanzen wachsen, sondern Algen. Forscher nutzen sie, um CO2 aus den Abgasen eines Kohlekraftwerks herauszuholen.Georg Wiechers überwacht die größte Algenversuchsanlage Europas. Sie steht in der Nähe von Aachen. Eine Glashalle, ähnlich wie ein Gewächshaus, …
Wie realistisch ist die Idee, Sonnenstrom in der afrikanischen Wüste zu produzieren? Und kann die Energieversorgung der Welt mit diesem Projekt gesichert werden? Ein Gespräch mit Dr. Gerhard Timm, Vorstandsmitglied der Desertec-Foundation.DW: Die Sahara als Paradies der Energie - so ein gigantisches Projekt ruft viele Kritiker auf den Plan.400 Milliarden …
Ein Beitrag von Mabel Gundlach In der Nähe von Oslo ist ein neuartiges Wasserkraftwerk in Betrieb gegangen: Es produziert Strom, indem es den unterschiedlichen Salzgehalt von Meer- und Flusswasser nutzt. Das sogenannte Osmosekraftwerk ist ein Gemeinschaftsprojekt des Energiekonzerns Statkraft und mehrerer europäischer Forschungsinstitute.Der Norweger Stein Erik Skilhagen arbeitet beim Energiekonzern …
Aus Anlass des Darwin-Jahres hat PROJEKT ZUKUNFT seine Zuschauer aufgefordert, Fotos von ungewöhnlichen, auffälligen oder seltenen Tieren und Pflanzen einzuschicken.DW-TV: Jason Dunlop ist bei uns, er ist Evolutionsforscher vom Naturkundemuseum in Berlin. Herr Dunlop, ist denn die Drossel wichtiger für Darwin gewesen als die berühmten Finken? Jason Dunlop: Ja, das …
Venkat Raghavan aus Bangalore fragt...Was sind Leuchtdioden?
Filmbeitrag von Wolf Gebhardt Wissenschaftler in Davos wollen drohende Lawinen frühzeitig erkennen und erforschen deshalb die Eigenschaften von Schneekristallen. In großen Tiefkühlräumen produzieren sie künstlichen Schnee, der natürlichem sehr ähnlich ist.Form und Zustand der Kristalle hängen stark von den Umgebungsbedingungen ab. Sie ändern sich, wenn der Schnee länger liegt, und …
Ein Beitrag von Maria Lesser Berliner Wissenschaftler haben ein mobiles Labor entwickelt, mit dem sie Helfer in Katastrophensituationen medizinisch überwachen können.Eingesetzt werden soll es, wenn Mitarbeiter von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und anderen Organisationen in hohen Stress geraten können, zum Beispiel bei Brandbekämpfung, Hochwasserkatastrophen oder in anderen brenzligen Situationen. Zahlreiche Sensoren …
"Wir finden in Deutschland ein Absinken der Spermienqualität in den letzen zwanzig Jahren um circa zwei Drittel. Also heute hat ein Mann in Deutschland nur noch die Spermien zu einem Drittel, die ein Mann vor zwanzig Jahren hatte."DW-TV: Es gibt jede Menge Wirkungen von Umwelthormonen auf Tiere. Aber wir wollen …
"Sie werden ja nicht durch diese Pillen klüger, kreativer oder sonst was. Sie können länger lernen. Wo ist das Problem, wenn sie sich mehr Stoff aneignen können, den sie dann auch zum Beispiel in Prüfungen, für die Sie gelernt haben, tatsächlich mehr Stoff parat haben? Wo kann man das schlecht …
Ein Film von Cornelia BorrmannWind- und Sonnenenergie schonen das Klima. Doch deren Produktion schwankt mit der Stärke von Wind und Licht. Stromversorgern bereiten diese Schwankungen Probleme. Mit herkömmlichen Wetterberichten lässt sich das nicht genau genug vorhersagen. Deshalb entwickeln Wissenschaftler eine neue Art von Wetterprognose.
Ein Film von Wolf Gebhardt und Sabine WileyVon der Regelmäßigkeit der Monsunniederschläge hängt die landwirtschaftliche Nahrungsmittelversorgung von zwei Milliarden Menschen in Asien und Afrika ab", das sagt der Wissenschaftler Jacob Schewe vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Doch diese Regelmäßigkeit ist stark gefährdet, so warnt der Forscher in einer aktuellen Studie.
"Wir müssen auf regenerative Energien umsteigen - da gibt es gar keine andere Wahl."DW-TV: Bei uns im Studio begrüße ich Herrn Professor Wolfgang Sachs vom Wuppertal Institut. Achtzig Prozent höhere Energie-Effizienz bei einem LKW-Dieselmotor. Das klingt supertoll. Aber: machen wir damit nicht eigentlich ein System, was prinzipiell schlecht ist, nur …
Von Maria LesserIm Vorfeld der Klimakonferenz von Kopenhagen hat sich „Projekt Zukunft“-Autorin Maria Lesser damit beschäftigt, wie der Klimawandel unser Leben verändern könnte.Visionen der Energieversorgung. Sonnenenergie direkt aus dem All – davon träumen einige Wissenschaftler. Riesige Plattformen mit Solarzellen könnten 2050 die Sonnenenergie aufnehmen und das gebündelte Licht zur Erde …
"Placebos zeigen, welche Selbstheilungskräfte in den Menschen schlummern."DW-TV: Herr Doktor Ellis Huber ist bei uns. Er ist Gesundheitsexperte, er ist Mediziner, er ist ein streitbarer Geist für ein besseres Gesundheitssystem. Hallo Herr Huber! Ellis Huber: Guten Tag Herr Baur. Nun haben wir gerade gesehen, es gibt ja fantastische Wirkungen, was …