Gary Moore & Rory Gallagher: Irische Ausnahmegitarristen March 31, 2021

from Rock Special·

Vor 10 Jahren starb Gary Moore. Er war ein Gitarrenvirtuose der Sonderklasse und wird oft als einer der Grössten seiner Gilde bezeichnet. Auch sein irischer Landsmann Rory Gallagher war ein Ausnahmekönner auf der Gitarre und starb viel zu früh. Ein Duell der irischen Gitarrengiganten. Blues und Alkohol gehörten für beide untrennbar zusammen. Sowohl Gary Moore wie auch Rory Gallagher waren Meister ihres Fachs, aber auch exzessive Trinker. Gary Moore starb vor 10 Jahren an einem Herzinfarkt, ausgelöst durch eine grosse Menge an Alkohol in seinem Körper. Sein irischer Landsmann Rory Gallagher starb 1995, mit gerade einmal 47 Jahren, an den …



Vor 10 Jahren starb Gary Moore. Er war ein Gitarrenvirtuose der Sonderklasse und wird oft als einer der Grössten seiner Gilde bezeichnet. Auch sein irischer Landsmann Rory Gallagher war ein Ausnahmekönner auf der Gitarre und starb viel zu früh. Ein Duell der irischen Gitarrengiganten. Blues und Alkohol gehörten für beide untrennbar zusammen. Sowohl Gary Moore wie auch Rory Gallagher waren Meister ihres Fachs, aber auch exzessive Trinker. Gary Moore starb vor 10 Jahren an einem Herzinfarkt, ausgelöst durch eine grosse Menge an Alkohol in seinem Körper. Sein irischer Landsmann Rory Gallagher starb 1995, mit gerade einmal 47 Jahren, an den Folgen einer Lebertransplantation. Beide haben mit ihrem Spiel ganze Heerscharen von Gitarristen beeinflusst. Ein Rock Special in Gedenken an deren musikalisches Erbe.