Mike Ness: Der Gründer von Social Distortion April 29, 2015

from Rock Special·

Mike Ness ist ein Mann wie ein Roadmovie. Geboren 1963 in Orange County, wird er als 15-jähriger von seinen Eltern auf die Strasse gestellt, macht erste Erfahrungen mit Drogen und schlittert ins kleinkriminelle Milieu von Südkalifornien.Gleichzeitig gründet er die Punkband Social Distortion. Der Rock Special trifft sich mit der Legende.Beinflusst vom Londoner Punkrock der Sex Pistols, gründete Mike Ness als 16-Jähriger Social Distortion und prägte die US-Punkszene wie kaum ein anderer. Dass er heute seinen Punkrock mit Blues und Country anreichert, passt zur Biographie des unterdessen 53-jährigen Mike Ness. Denn diese uramerikanische Musik fliesst genauso in seinen Adern.



Mike Ness ist ein Mann wie ein Roadmovie. Geboren 1963 in Orange County, wird er als 15-jähriger von seinen Eltern auf die Strasse gestellt, macht erste Erfahrungen mit Drogen und schlittert ins kleinkriminelle Milieu von Südkalifornien.Gleichzeitig gründet er die Punkband Social Distortion. Der Rock Special trifft sich mit der Legende.Beinflusst vom Londoner Punkrock der Sex Pistols, gründete Mike Ness als 16-Jähriger Social Distortion und prägte die US-Punkszene wie kaum ein anderer. Dass er heute seinen Punkrock mit Blues und Country anreichert, passt zur Biographie des unterdessen 53-jährigen Mike Ness. Denn diese uramerikanische Musik fliesst genauso in seinen Adern.