Rock Special-Podcast mit der Spooky Tooth-Retrospektive March 31, 2010

from Rock Special·

Mit Humble Pie, Mott The Hoople und Foreigner wurden Musiker von Spooky Tooth bekannter und erfolgreicher, jedoch nicht einflussreicher. Dieser Tage ist mit «Lost In My Dream: An Anthology 1968-1974» eine Karriere-Übersicht dieser englischen Band erschienen, die Blues, Soul, Rock, Folk, Gospel und Psychedelia zu einer brodelnden Melange vermischte, später gar mit dem französischen Experimental-Komponisten Pierre Henry zusammenarbeitete. Und mit Mike Harrison und Gary Wright gleich zwei überdurchschnittliche Sänger vorweisen konnte.



Mit Humble Pie, Mott The Hoople und Foreigner wurden Musiker von Spooky Tooth bekannter und erfolgreicher, jedoch nicht einflussreicher. Dieser Tage ist mit «Lost In My Dream: An Anthology 1968-1974» eine Karriere-Übersicht dieser englischen Band erschienen, die Blues, Soul, Rock, Folk, Gospel und Psychedelia zu einer brodelnden Melange vermischte, später gar mit dem französischen Experimental-Komponisten Pierre Henry zusammenarbeitete. Und mit Mike Harrison und Gary Wright gleich zwei überdurchschnittliche Sänger vorweisen konnte.