WDR 2 Sonntagsfragen

by WDR 2 · · · · 14 subscribers

In den WDR 2 Sonntagsfragen geht Gisela Steinhauer mit ihren Gästen Dingen auf den Grund und klärt auf über Phänomene wie Angst und Glück, Eifersucht und Neugier oder Hass und Hoffnung. Nachdenkliches und Humorvolles, das Sie den ganzen freien Sonntag über begleiten will.

Wen die Stadt Bochum für besondere Verdienste auszeichnen möchte, dem verleiht sie ihren Ehrenring. Auch Annette Dabs erhielt das Stadtwappen, weil kulturelle Veranstaltungen in Bochum ohne sie nicht denkbar sind. Im Frühjahr lässt die Intendantin des internationalen Figurentheaterfestivals Fidena die Puppen antanzen, bringt beim Musiktheater im Revier Schuberts "Winterreise" auf …
Kann man Kölsch und Kamelle von der Steuer absetzen? Wie muss man sich das Bewerbungungsverfahren für einen Prinzen vorstellen? Sollte reinen Männervereinen die Gemeinnützigkeit entzogen werden? Zu diesen und anderen Fragen gibt Prinz Stefan I. Auskunft.
Ihre ersten Rollschuhe, das Goldrandservice, die Leibchen von Oma, Bücher, Besteck und Tausende Kleinigkeiten hat Susanne Mayer gefunden, als sie das Haus ihrer Eltern auflöste. Fast jedes Stück war mit einer Erinnerung verbunden und mit der Frage: kann das weg? So wurde die Aufräumaktion auch zu einer Entdeckungsreise in die …
Medizin der Zukunft Feb. 7, 2020
Werden uns bald Roboter operieren, Automaten aus dem Pflegebett heben und Greifarme das Krankenhaus-Essen reichen? Das sind Szenarien, die uns in den Sinn kommen, wenn wir an die Medizin der Zukunft denken. Um die kümmert sich auch Prof. Jörg Debatin, Leiter des Health Innovation Hub in Berlin. Über die Vor- …
Ingeborg Arians traf Lady Di und Roger Moore, Bill Clinton und Königin Sofia. Denn sie war jahrelang die Protokollchefin der Stadt Köln. Mit ihrem Team organisierte sie rund 8000 Empfänge für 800.000 Gäste, bereitete Ehrungen vor, veranlasste Glückwünsche oder Trauerschreiben, achtete auf Stil und Etikette. Dabei war es für die …
Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 75 Jahren ist Anlass, mit Ministerpräsident Armin Laschet zu reden: über die Erinnerungskultur bei uns im Westen, über seine Israel-Reisen mit Jugendlichen aus NRW, über 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland und über jüdischen Humor! Moderation: Gisela Steinhauer
Marco Weissenberg aus Unna zersägt keine Damen und zieht keine Hasen aus Zylindern, sondern er hat sich sehr spezielle Tricks ausgedacht, um sein Publikum zu verzaubern. Der 27-Jährige gehört zu einer neuen Generation von Magiern, die auch ohne viel Glitzer eine perfekte Unterhaltungsshow liefern. Mit welchem Trick er zum Deutschen …
Neustart Jan. 12, 2020
"Ab heute mache ich alles anders": Der Jahresbeginn ist immer wieder die Zeit für Vorsätze, Visionen und Neustarts. Aber wie ist das mit dem Neuanfang? Reichen der gute Wille und ein Ziel? Oder müssen detaillierte Konzepte und ausgefeilte Pläne her? In den Sonntagsfragen erzählt der Journalist Manuel Möglich von seinen …
Die Welt feiert Beethoven und der Westen feiert mit. Seine Geburt vor 250 Jahren ist Anlass für zahllose (Haus-)Konzerte, Open-Air-Veranstaltungen und Sonderausstellungen. Immer mit dabei: der WDR als Kulturpartner. WDR 2 Kulturkritiker Stefan Keim erzählt vom Gesamtkunstwerk Ludwig van Beethoven.
Als sich Bernd Hagenkord aus Ahlen Gedanken über seine Zukunft machte, kam ein Leben als Pater zunächst nicht in seinen Plänen vor. Inzwischen ist der 51jährige seit 26 Jahren Jesuit. Und Journalist. Mit Stationen in Chile, London und Rom. Als Chef vom Dienst bei Radio Vatikan war er nah am …
Aus Stolberg kommt die Aktion "Breakfast for kids", aus Kall die "Kinderkrebshilfe Eifel", aus Dortmund die Stiftung "Kinderglück"; es gibt im Westen Hunderte Initiativen und Projekte, um Kinder zu unterstützen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass jedes Jahr Tausende Kinder missbraucht und misshandelt werden. Um die kümmern sich Menschen wie …
Eigentlich ist Ulrich Schnabel Physiker, aber bekannt wurde er mit seiner Formel für Zuversicht. Aus welchen Komponenten besteht diese Formel? Was unterscheidet die Zuversicht vom Optimismus? Und warum hat die Zuversicht gerade in reichen Ländern einen so schweren Stand? Darauf antwortet der Wissenschaftsredakteur der ZEIT in den Sonntagsfagen. Moderation: Gisela …
Was vor 30 Jahren als Studentenjob begann, ist für Peter Lenz zur Daueraufgabe geworden. Jahr für Jahr schlüpft der Bottroper Energieberater ins Nikolaus- Gewand und reist als heiliger Mann durch den Westen. Das Goldene Buch hat er dabei, nicht aber die Rute und Knecht Ruprecht. "Die Kinder sollen keine Angst …
Advent im Westen Nov. 24, 2019
Mit Kind und Hund und rot-weißen Bommelmützen auf dem Kopf ziehen wir zum Weihnachtsmarkt, um andere rot-weiße Bommelmützen zu treffen, mit ihnen Punsch zu trinken und uns aufs Fest zu freuen. Seit wann gibt es (Weihnachts-)Märkte? Wer bekam früher das Markrecht, welche Pflichten waren damit verbunden? Und wer entscheidet, ob …
Wenn zum Erntedank Millionen amerikanischer Truthähne in die Öfen geschoben werden, weihnachtet es auch sehr, denn traditionell läutet die "Macy´s Thanskgiving Day Parade" die Adventszeit ein. Wie sieht New York dann aus? Welche Viertel lohnen einen Bummel? Wo gibt es den besten New York Cheesecake? Und was macht 'Christmas Shopping' …
Die Inder trinken ihn mit Milch und Gewürzen, die Ostfriesen mit Kluntjes und Sahne und Margarete Adriaans trinkt ihren Tee ohne alles. Seit einigen Jahren flößt sie den Kunden ihres Teeladens in Bielefeld wohlige Wärme ein, serviert britischen Cream Tea und erlaubt den Unschlüssigen, ihre Nasen in jede Teedose zu …
Es muss nicht immer der Tod sein, der einen gravierenden Einschnitt hinterlässt. Auch die Trennung vom Partner oder eine Kündigung können einen so großen Verlust bedeuten, dass wir nicht mehr weiter wissen. Unterstützung bieten Menschen wie Sabine Wanner und Martin Saes, denn die ausgebildeten Trauerbegleiter nehmen sich nicht nur Zeit, …
Wenn Eltern alt und dement werden, ist das manchmal wie ein Abschied auf Raten. Welche Symptome deuten die Demenz an? Wann sollten Kinder ihre Sorgen mit den Eltern besprechen? Was sollten sie tun, wenn die Eltern fremde Hilfe ablehnen? Und warum sind Sätze, die mit "Du musst" anfangen, nicht geeignet, …
Keine Geburtstagsfeiern, kein Weihnachtsfest, kein Martinszug; statt dessen: mit dem Wachtturm in der Hand missionieren und auf den Weltuntergang warten. Stephanie de Velasco wuchs bei den Zeugen Jehovas auf, verließ die Gemeinschaft, als sie 16 war und feiert in diesem Jahr ihr 25jähriges "Freiheitsjubiläum". Von den Licht- und Schattenseiten dieser …
Wenn Richard Feddersen aus Bergisch Gladbach ins Nachdenken kommt, endet das oft bei der Frage, wer eigentlich bestimmt, was "deutsch" ist. Denn das Lehrmaterial, mit dem der Deutschdozent in Ländern wie Kanada, Japan und Jordanien unterrichtet, beschreibt Deutsch-Sein ganz unterschiedlich. Von seinen Erfahrungen erzählt der 33-Jährige in den Sonntagsfragen. Moderation: …