Der Kampf gegen das Artensterben April 19, 2020

from WDR 2 Sonntagsfragen· ·

"Unsere Erde ist ein einmaliger Glücksfall, eine winzige lebensfreundliche Welt, die allein durch einen lebensfeindlichen Kosmos treibt." Das ist die Bestandsaufnahme des Evolutionsbiologen Prof. Matthias Glaubrecht. Er befürchtet, dass es die Welt, wie wir sie kennen, bald nicht mehr geben wird, wenn das Artensterben so weitergeht wie bisher. Ein Grund dafür: das rasante Bevölkerungswachstum. Aber wie kann man das bremsen? Wie können wir Vögel, Insekten, Säugetiere vor dem Aussterben bewahren?



"Unsere Erde ist ein einmaliger Glücksfall, eine winzige lebensfreundliche Welt, die allein durch einen lebensfeindlichen Kosmos treibt." Das ist die Bestandsaufnahme des Evolutionsbiologen Prof. Matthias Glaubrecht. Er befürchtet, dass es die Welt, wie wir sie kennen, bald nicht mehr geben wird, wenn das Artensterben so weitergeht wie bisher. Ein Grund dafür: das rasante Bevölkerungswachstum. Aber wie kann man das bremsen? Wie können wir Vögel, Insekten, Säugetiere vor dem Aussterben bewahren?