SoundFacts - Medien & Technik

by Johannes Riemenschneider (webmaster@soundfacts.de) · · · · 2 subscribers

SOUNDFACTS - News und Facts fuer Ihre Ohren.

Wer ein Smartphone besitzt, findet jetzt besonders schnell zum nächsten Weihnachtsmarkt. Denn die kostenfreie App von Das Örtliche zeigt die Märkte in der Umgebung an.

more...


Tags: web, media, handytrends, sms, internet, international, 2.0, tv, facebook, kommunikation, podcast, handy, mobiles, youtube, social, kamera, xing, handytarife, computer, radio, netz, technology

Older Episodes

Wer im Internet auf Einkaufstour geht und mit der Kreditkarte bezahlt, muss einige Sicherheitsregeln beachten. Darauf weist der Bankenverband in Berlin hin.
Man sieht sie jetzt neuerdings auf Plakaten und in Zeitschriften: kleine Pixelquadrate, die so genannten QR-Codes. Der Vorteil ist, dass sie mehr Informationen als zum Beispiel ein Strichcode speichern können.
Jeder kennt das: Man sitzt gerade an einem wichtigen Projekt und alle fünf Minuten landet eine neue Email im Posteingang. Und weil es ja etwas Wichtiges sein könnte, sieht man natürlich nach, um dann doch festzustellen, dass es nur Werbung war. Und schließlich weiß man nicht mehr, wo man eben …
Die Verbraucherzentrale warnt aktuell vor einer Telefon-Abzocke, bei der sich die Betrüger ganz dreist als Mitarbeiter der Verbraucherzentralen ausgeben.
Gerade jetzt im Winter ist es besonders schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden und zum Sport nach draußen zu gehen. Hörsport bietet da eine gute Alternative.
Wer einmal von einer Marke überzeugt ist, bleibt ihr in der Regel auch lange treu. Das gilt ganz besonders bei Smartphone-Herstellern.
Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie Ihren Lieben in diesem Jahr zu Weihnachten schenken wollen, dann sollten Sie einfach in einen Elektrofachhandel gehen.
Männer, die einen Laptop mit WLAN-Verbindung nutzen, sollten diesen nicht auf ihren Schoß legen. Denn eine argentinische Untersuchung hat jetzt ergeben, dass die Strahlung, die vom WLAN ausgeht, das Erbgut schädigen kann.
Phishing-Mails hatte jeder schon einmal im Posteingang. Seit einigen Tagen warnt die Deutsche Bundesbank vor einer neuen Betrugswelle. Die Betrüger versuchen durch gefälschte Emails an persönliche Daten zu gelangen, indem sie sich als „Deutsche Bundesbank“ ausgeben.
Wenn im Freundeskreis ein Geburtstag ansteht, bietet es sich an, dass man sich mit mehreren Leuten abspricht, um ein Geschenk zu organisieren. Doch das ist oft nicht ganz einfach. Denn was soll geschenkt werden? Wie viel Geld soll jeder dazugeben? Und wer besorgt dann das Geschenk?
Smartphones mit Touchpad sind inzwischen fast Standard und Handys mit gewöhnlicher Tastatur gehören eigentlich zum alten Eisen. Doch wer noch ein solches Mobiltelefon der älteren Generation besitzt, wird sich gerade jetzt im Winter freuen. Denn wer schon einmal versucht hat, mit Handschuhen ein Touchpad zu bedienen, weiß wovon die Rede …
Immer mehr Kunden schließen ihre Versicherungen übers Internet ab. Dabei sollten sie unbedingt darauf achten, dass die Daten über eine sichere Verbindung übermittelt werden. Darauf weisen die Online-Experten der Ergo Direkt Versicherungen hin.
Soziale Netzwerke haben sich inzwischen fest bei den Internetnutzern etabliert. Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom sind mehr als 70 Prozent der Onliner Mitglied in mindestens einem Netzwerk.
Gehören Sie auch zu den Leuten, die im Skiurlaub oder zu Weihnachten Unmengen von Fotos schießen? Und dann alles auf Stick oder CD archivieren? Da sage ich Ihnen jetzt: Das ist Schnee von gestern! Heute speichert man seine Daten in einer so genannten Cloud. Wie das genau funktioniert, das weiß …
Jetzt mal ehrlich: Haben Sie sich auch schon mal selbst gegoogelt? Wenn ja, dann gehören Sie zur Mehrheit. Denn laut einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbandes Bitkom haben 69 Prozent der Deutschen schon einmal im Netz nach der eigenen Person gesucht.
Der Kauf von Tickets im Netz ist bei Internetnutzen inzwischen sehr beliebt. Laut einer Untersuchung des Hightechverbandes BITKOM haben bereits mehr als 20 Millionen Deutsche schon einmal Karten im Internet gekauft.
Wer früher nach Informationen suchte, schaute ins gute alte Lexikon. Heute braucht es nur ein paar Klicks im Internet, um Wissenswertes zu finden.
Gerade in großen Städten sieht man sie häufig: Pfandsammler, die in Mülleimern nach leeren Pfandflaschen suchen, um sie dann gegen Geld einzutauschen. Damit das in Zukunft vielleicht nicht mehr nötig ist, hat der Student Jonas Kakoschke die Online-Plattform www.pfandgeben.de ins Leben gerufen.
Wie viele SMS verschicken Sie eigentlich so pro Tag? 20, 50 oder sogar 100? Während man früher peinlich genau auf die verbrauchten Zeichen achten musste, spielt das heute keine Rolle mehr. Dank Flatrates kann jeder für einen monatlich festen Preis so viele SMS tippen wie er möchte.