Sprachbar | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

by DW.COM | Deutsche Welle · · · · 32 subscribers

Die Sprachbar ist ein Angebot, das euch in Geheimnisse und Besonderheiten der deutschen Sprache einführt. Freut euch auf Erklärungen zu Schlagzeilen, Literaturzitaten, Redewendungen oder zur Grammatik.

Hals- und Beinbruch Oct. 24, 2018

Menschlichen Körperteilen wie dem Kopf, dem Bauch oder dem Herz wird manche symbolische Bedeutung zugeschrieben. Auch der Hals kann da gut mithalten, kriegt so gesehen den Hals nicht voll.

more...


Tags: language courses, higher education, education, training, german, allemand

Older Episodes

In der Bar Oct. 17, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/40092956_1.jpeg)](http://www.dw.com/de/in-der- bar/l-41332636?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Vielen Wörtern ist es ein sehr guter Geselle. Es ist zwar unscheinbar, aber sehr brauchbar und hat die Kraft, Verben in Adjektive zu verwandeln. Es kommt aber auch gut allein klar und ist dann nicht weniger nützlich.
[![](https://amp.dw.com/image/19155635_1.jpg)](http://www.dw.com/de/leidende- seelen-und-mitfühlende-organe/l-41332205?maca=de- DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Läuse auf der Leber, dicke Hälse und umgedrehte Mägen – diese Wendungen stehen als Metaphern für die enge Verbindung von Körper und Seele. Es gibt aber noch einige mehr, die etwas über unsere Launen und Gefühle aussagen.
Voller Tatendrang Oct. 3, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/17754099_1.jpg)](http://www.dw.com/de/voller- tatendrang/l-41331094?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Hin und wieder tut sie tatsächlich jeder: eine gute Tat. Straftäter gehören nicht dazu. Untätig sind diejenigen, die nichts tun oder Worten keine Taten folgen lassen. Gut, wer dann Goethe oder Ovid zitieren kann.
Von Zeit zu Zeit Sept. 26, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/18057536_1.jpg)](http://www.dw.com/de/von-zeit- zu-zeit/l-41330802?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Man kann sie stehlen, verschwenden und sogar totschlagen, und sie rächt sich, indem sie an uns nagt. Sie zu haben ist purer Luxus, vor allem in unserer schnelllebigen Welt. Aber sie zu besitzen ist unmöglich.
Von Zeit zu Zeit Sept. 26, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/18057536_1.jpg)](http://www.dw.com/de/von-zeit- zu-zeit/l-41330802?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Man kann sie stehlen, verschwenden und sogar totschlagen, und sie rächt sich, indem sie an uns nagt. Sie zu haben ist purer Luxus, vor allem in unserer schnelllebigen Welt. Aber sie zu besitzen ist unmöglich.
[![](https://amp.dw.com/image/17333557_1.jpg)](http://www.dw.com/de/wein-auf- bier-das-rat-ich-dir-…/l-41330261?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml- mrss) Der Genuss von Bier hat in Deutschland eine lange und vielfältige Tradition. Auch in der Umgangssprache hat das beliebte Getränk seine Spuren hinterlassen. Wir schenken reichlich Hintergründiges ein.
Auf den Zahn gefühlt Sept. 12, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/18078587_1.jpg)](http://www.dw.com/de/auf-den- zahn-gefühlt/l-41329970?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Zahnen tut weh, Zähne ziehen auch. Beim Zahnarzt wird einem auf den Zahn gefühlt, im richtigen Leben auch. Kostenlos sind die ersten und zweiten Zähne, die Dritten sind teuer. Der Zahn der Zeit nagt schließlich an jedem!
[![](https://amp.dw.com/image/15790802_1.jpg)](http://www.dw.com/de/lasst-uns- in-die-pilze-gehen/l-41328837?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Der Pilz ist lecker oder tödlich, schön oder gefährlich, wertvoll oder billig – die Fantasie der Menschen beflügelt er seit jeher. Aber was hat er mit dem Internet zu tun? Er schießt? Ein Glückspilz, wer das versteht.
Eine Höllenfahrt Aug. 29, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/40055436_1.jpg)](http://www.dw.com/de/eine- höllenfahrt/l-41329467?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Freiwillig macht niemand eine Reise in die Hölle. Wer dort jedoch bereits schmort, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um wieder raus zu kommen. Die Kenntnis höllischer Redewendungen mag dabei helfen.
Öffnet die Tür! Aug. 22, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/18628856_1.jpg)](http://www.dw.com/de/öffnet- die-tür/l-41328579?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Wer beim Vorstellungsgespräch mit der Tür ins Haus fällt, hat keine guten Karten. Manchmal sind es so viele Bewerber, dass sie sich die Türklinke in die Hand geben. Gut, wenn man schon einen Fuß in der Tür hat.
Lass es doch klingeln Aug. 15, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/17535055_1.jpg)](http://www.dw.com/de/lass-es- doch-klingeln/l-41328008?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Kein Haushalt mehr ohne Anrufbeantworter. Aber die Kommunikation verläuft nicht immer reibungslos. Merkwürdige Ansagen, knappe Texte – es gibt nichts, was man vom Band nicht hört.
Lass es doch klingeln Aug. 15, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/17535055_1.jpg)](http://www.dw.com/de/lass-es- doch-klingeln/l-41328008?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Kein Haushalt mehr ohne Anrufbeantworter. Aber die Kommunikation verläuft nicht immer reibungslos. Merkwürdige Ansagen, knappe Texte – es gibt nichts, was man vom Band nicht hört.
[![](https://amp.dw.com/image/40007661_1.jpg)](http://www.dw.com/de/lampe- licht-und-leuchter/l-41326880?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Lampen und Leuchter erhellen dunkle Räume. Damit jemandem ein Licht aufgeht, braucht es aber häufig mehr als elektrischen Strom. Bringen wir Licht ins Dunkel der Welt von Armleuchtern bis zu hellen Köpfen.
[![](https://amp.dw.com/image/19010220_1.jpg)](http://www.dw.com/de/sei-doch- kein-jammerlappen/l-41173979?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Mit einem Lappen putzt man, darf mit ihm Auto fahren und trifft ihn als Charakter im alltäglichen Leben, unter anderem als Jammerlappen. Bei so unterschiedlichem Einsatz kann einem schon mal was durch die Lappen gehen.
[![](https://amp.dw.com/image/40007952_1.jpg)](http://www.dw.com/de/der- körper-als-sprachliche-spielwiese/l-40921126?maca=de- DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Ob mit Haut und Haar oder mit Leib und Seele – wer verliebt ist, ist das oft von Kopf bis Fuß. Also ganz und gar. Der menschliche Körper ist für Redensarten geradezu geschaffen. Und zwar vom Scheitel bis zur Sohle.
Hut ab! July 18, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/2615751_1.jpg)](http://www.dw.com/de/hut- ab/l-40357196?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Er ist so vielseitig, dass man nur den Hut vor ihm ziehen kann. Nicht nur die Kopfbedeckung an sich, sondern auch die zahlreichen Redensarten, die ohne ihn ziemlich hutlos dastehen würden.
Helfende Hände July 11, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/41422485_1.jpg)](http://www.dw.com/de/helfende- hände/l-41421370?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Hilfe kann jeder gebrauchen. Doch längst nicht jede und jeder möchte sich helfen lassen! Wer hilft, tut nicht nur Gutes für andere, sondern auch für sich selbst – außer demjenigen, der unter dem Helfersyndrom leidet.
Kraut und Rüben July 4, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/40005389_1.jpg)](http://www.dw.com/de/kraut-und- rüben/l-40355975?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Die deutsche Umgangssprache präsentiert sich mitunter als wahre Fundgrube für seltsame Wendungen. Da wird am Schlafittchen gepackt, ein Gedöns gemacht und mancherorten sieht’s aus wie Kraut und Rüben.
Vor-Geher June 27, 2018
[![](https://amp.dw.com/image/39868202_1.jpg)](http://www.dw.com/de/vor- geher/l-40354958?maca=de-DKpodcast_sprachbar_de-2294-xml-mrss) Das Gehen bewegt uns. Immer und überall geht irgendwas oder irgendwer hin und her, auf und ab, vor und zurück. Dem sollte man mal nachgehen. Präfixe gehen dem Verb „gehen“ allerdings voran.