Fragen an den Autor

by SR · · · · 23 subscribers

Die traditionsreichste Sachbuchsendung im deutschen Sprachraum stellt seit über 50 Jahren jeweils ein Buch eines Autors eine Stunde lang im Gespräch vor. Die Themen reichen von Politik und Wirtschaft bis zu Gesundheit, Erziehung oder Psychologie.

Ulrike Herrmann ist TAZ-Journalistin und ausgewiesene Wirtschaftsexpertin, die quer über alle "Blasen” hinweg sehr geschätzt wird. In diesem Buch analysiert sie, warum in ihren Augen Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind - und dass es möglicherweise ein Irrweg ist, durch mehr Konsum eine bessere Welt begründen zu wollen. "Grünes Wachstum” stößt laut Herrmann an seine Grenzen, weil es den grundsätzlichen Konstruktionsfehler des Kapitalismus nicht "heilt”: Es ist systemimmanent, dass er denjenigen belohnt, der am Effizientesten die Umwelt ausbeutet. Wäre "grünes Schrumpfen” nicht angebrachter, so wie Herrmann es fordert? Oder haben uns die Corona-Lockdowns seiner Zeit nicht eindrucksvoll gezeigt, wie verhängnisvoll …

more...


Tags: bücher, deutsch, arts, literature, science & medicine, society & culture

Older Episodes

Was bedeutet das überhaupt, sich "anständig” zu verhalten? Der Leibniz- Preisträger illustriert an vielen Beispielen, unter welchen Umständen Menschen sich moralisch verhalten - und unter welchen nicht.
Die ehemalige ARD-USA-Korrespondentin zeichnet das Porträt eines "gefährlich destabilisierten Landes”, in dem die Verheißungen des Amerikanischen Traums einem allgemeinen Egoismus gewichen scheinen. Wohin steuert dieses Land?
Der Autor, Professor für Soziologie in Magdeburg, forscht u.a. zu Rechtsradikalismus. Er hat beobachtet: Es sind vor allem rechte Parteien und Netzwerke, die weltweit effektiven Klimaschutz blockieren.
Ist das Fremde und Ferne tatsächlich so ein verzügliches Mittel, sich selbst zu erkennen? Stimmt das Klischee, dass man von jeder Reise verändert zurück kommt? Die Sendung nimmt uns mit auf eine philosophische Reise - zum Thema Reisen.
Ein modernes, buntes Deutschland - die zweiten Olympischen Spiele auf deutschem Boden sollen der Welt ein sympathisches weltoffenes Gesicht zeigen. A
Wir erleben eine "menschengemachte Epidemie”, die von wenigen großen Konzernen beherrscht wird und von der viele profitieren, Was sind die Strategien der Konzerne, welche Rolle die Wissenschaft, Lobbyarbeit und die Politik dabei?
Inzwischen stellen Mediziner fest: Auch eine scheinbar harmlos verlaufende Infektion kann weitreichende Folgen haben. Die Medizinerin und Long-Covid- Expertin Dr. Jördis Frommhold spricht von Schmerzen, Atemnot, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen ...
Mojib Latif: Countdown July 31, 2022
In Zeiten von Krisen wie Corona oder dem Ukraine-Krieg schien unsere Aufmerksamkeit einen Moment lang abgelenkt von einer Dauerkrise, für die wir noch immer keine Lösung gefunden haben - wie werden wir unser Leben einem sich wandelnden Klima anpassen?
Der ehemalige Speyerer Generalvikar erzählt von seinem spektakulären Schritt, aus der katholischen Kirche auszutreten - er hat aber auch Vorschläge, wie Kirche sich wandeln kann.
Welche Zukunft hat die Autoindustrie? Warum wurden Mega-Themen wie Digitalisierung und Ökologie so lange verschlafen? Mitschnitt vom Saarbrücker Kultstadtfest.
Deutschland und Russland - es gibt kaum andere Staaten auf der Welt, deren Beziehungen während der vergangenen einhundert Jahre durch Revolution und Umbruch, durch Terror und Gewalt sowie Abgrenzung und Verständigung geprägt worden sind.
Knapp ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban schildert die ARD- Journalistin die aktuelle Situation in Afghanistan und analysiert das Scheitern des Westens.
Es ist buchstäblich "dünnes Eis, auf dem sich die Großmächte USA, China und Russland bewegen" - und um die Vorherrschaft in der Arktis streiten.
Der international renommierte Neurochirurg erzählt über seine Arbeit, neue Operationsmethoden aber auch die Grenzen der Medizin.
Es ist Krieg in Europa - viele Gewissheiten, die wir in den letzten Jahrzehnten hatten, scheinen grundsätzlich in Frage gestellt - Rüdiger von Fritsch, ein gefragter Russland-Experte, analysiert den Krieg in der Ukraine ...
Der renommierte Verhaltensbiologe gibt verblüffende Einblicke in die Tierwelt und meint: Sie sind uns in ihrem Denken und Fühlen weit aus näher als wir denken.
Der Historiker berichtet über "das ganz normale Leben in der Diktatur" - und stellt dabei auch die Frage nach Verantwortung und Schuld noch einmal neu.
Die Astronomin Ruth Grützbauch berichtet u.a. über die neue Abbildung des schwarzen Lochs und über neue Erkenntnisse zu Sternen, Planeten und unendlichen Weiten.
Der Investigativjournalist Frederik Obermaier deckt auf, wie Steuerhinterzieher, Foltergeneräle, Diktatoren und die katholischen Kirche vom Schweizer Bankgeheimnis profitieren, das der Autor für "unmoralisch" hält.