SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

by SWR2 · · · · 10 subscribers

SWR2 Interviews zu aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch hat Giegold die Grundsatzrede Junckers als letzte Chance bezeichnet. Juncker müsse die wirtschaftliche Spaltung Europas überwinden und Autorität zurückgewinnen, damit europäisches Recht in den Mitgliedsstaaten durchgesetzt wird.
Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands im Interview mit Florian Rudolph | Laut einer Umfrage von Verdi und dem Paritätischen Gesamtverband ist eine überwältigende Mehrheit dafür, Vermögende stärker zur Kasse zu bitten. So soll mehr Geld für Öffentliche Ausgaben bereitstehen.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt warnte der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe davor, dass sich der UN-Sicherheitsrat bei Nordkorea nicht auf ein gemeinsames Vorgehen einigen könnte. "Das wäre der größte Triumph von Kim Jong Un".
mit Uwe Lueb | Wolfgang Schäuble, CDU, Bundesminister der Finanzen im SWR Interview der Woche: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) schließt die Rente mit 70 vor 2030 aus. Für Langzeitarbeitslose will er nicht mehr Geld ausgeben. Das Fünf Milliarden-Programm zur Schuldigitalisierung soll kommen. Flüchtlinge werden nach Ansicht Schäubles als Arbeitskräfte gebraucht. ...
Intervciew mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt verteidigt Otte den Besuch der deutschen Soldaten im Rahmen der NATO- Delegation. Was zähle sei, dass der Besuch stattfinde. Die Reise werde die "Normalität wieder herstellen".
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), EU-Mittel künftig daran zu koppelen, dass EU-Staaten sich an gemeinsame Werte und Entscheidungen des EuGH - zum Beispiel in Sachen Flüchtlingspolitik - halten.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt spricht der frühere israelische Botschafter Avi Primor die deutschen Behörden von einer Mitschuld frei. Man habe das in Israel lange so gesehen, "aber ich glaube, das wäre falsch."
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Höfken (Grüne) von den EU-Landwirtschaftsministern größere Anstrengungen für den europäischen Verbraucherschutz.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Höfken (Grüne) von den EU-Landwirtschaftsministern größere Anstrengungen für den europäischen Verbraucherschutz.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt hat der Politikberater Michael Spreng den SPD-Herausforderer Schulz als knappen Sieger ausgemacht. Insgesamt aber werde das nicht reichen, um ins Kanzleramt zu kommen. Die Wahl sei gelaufen.
Mit Mathias Zahn | Linken-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht macht die SPD für die fehlende Wechselstimmung verantwortlich. Schulz und Merkel stünden beide für ein 'Weiter so!', sagte Wagenknecht im SWR Interview der Woche: "Das was den Wahlkampf so langweilig macht ist, dass die Unterschiede so klein geworden sind. Dass die SPD der ...
Interview mit Mirjam Meinhardt | Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD) sieht eine Chance auf Annäherung zwischen dem Westen und Russland - sollte in der Ukraine das Minsk-Abkommen von beiden Seiten verbindlich durchgesetzt werden. Beim heute in Kraft trenden Assoziierungsabkommen mit der Urkaine habe die EU Fehler gemacht.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch erteilt die FDP- Generalsekretärin Nicola Beer den DGB-Forderungen nach Ausbildungsplatz- Garantien und einer Reform des Berufsbildung-Gesetzes eine Absage. Es fehle an geeigneten Bewerbern, nicht an Ausbildungsplätzen. Zwangsmaßnahmen würden nicht helfen. Stattdessen sollten Betriebe unterstützt werden.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgesspräch mit Mirjam Meinhardt verteidigt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer den SPD- Bildungsplan. Wie gut sozialdemokratische Bildungspolitik funktioniere, könne man in Rheinland-Pfalz und Hamburg sehen.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt erklärte der bayerische Innenminister Herrmann, man habe die Brutalität einiger "Reichsbürger" lange unterschätzt. Jetzt sei es ein vorrangiges Ziel, sie zu entwaffnen.
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch kritisiert die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Ska Keller, die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel. Ihr komme es hauptsächlich darauf an zu schauen, wie man sich die Flüchtlinge vom Hals halten könne. Auch beim Gipfel in Paris werde heute nicht darüber gesprochen, wie man ...
Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR-Tagesgespräch wirft die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Ska Keller, Bundeskanzlerin Merkel vor, in der Flüchtlingspolitik hauptsächlich darauf zu schauen, wie man sich Flüchtende "vom Hals halten" könne. Bei dem Mini- Flüchtlingsgipfel in Paris werde nicht darüber gesprochen, Fluchtursachen zu bekämpfen.
mit Evi Seibert. | Bundesinnenminister de Maizière will verschärft gegen radikale Imame vorgehen. Nach dem Attentat von Barcelona müsse auch in deutschen Hinterhof-Moscheen mehr aufgeklärt werden, welche gefährlichen Strukturen dort entstehen. Außerdem würde er sich wünschen, dass sich muslimische Religionsführer offen gegen den Terror im Namen Allahs stellen - in ...
Interview mit Josef Karcher | Baden-Württemberg fordert von der Deutschen Bahn mehr Investitionen ins Schienennetz. Der grüne Landesverkehrsminister Hermann erwartet von der nächsten Bundesregierung ein Programm zur Sanierung und Modernisierung. Dies sei die politische Lehre aus der Sperrung der Rheintalstrecke bei Rastatt, sagte Hermann im Südwestrundfunk.
Interview mit Josef Karcher | Datenschützer warnen bei der biometrischen Gesichtserkennung vor einem massiven Eingriff in Grundrechte. Bundesinnenminister Thomas de Maizière besucht heute am Berliner Bahnhof Südkreuz ein entsprechendes Pilotprojekt. Der Landesbeautragte für den Datenschutz in Baden-Württemberg, Stefan Brink, kritisierte im Südwestrundfunk, auch für dieses Projekt gebe es keine rechtliche ...