Cecilie Hollberg, Direktorin Galleria dell‘Accademia, Florenz. Oct. 5, 2018

from SWR2 Zeitgenossen· ·

Vom Stadtmuseum Braunschweig an die Galleria dell' Accademia in Florenz: Das ist ein Karrieresprung, von dem man eigentlich nur träumen kann. Für Cecilie Hollberg wurde er Wirklichkeit. Sie zählt zu den drei deutschen Museumsdirektoren, die 2015 an Top-Museen in Italien berufen wurden. Seitdem ist sie Herrin über grandiose Meisterwerke wie den "David" von Michelangelo. Doch ihre Aufgabe, die Galleria dell' Accademia zu modernisieren, wurde angesichts der italienischen Bürokratie zum Sisyphos-Projekt. Auch wenn die Besucherzahlen boomen und Hollberg, wie sie sagt, im Geld ertrinkt, hat sie kaum Möglichkeiten, es auszugeben. Wenn sie nur ansatzweise geahnt hätte, welchen Problemen sie in Italien …



Vom Stadtmuseum Braunschweig an die Galleria dell' Accademia in Florenz: Das ist ein Karrieresprung, von dem man eigentlich nur träumen kann. Für Cecilie Hollberg wurde er Wirklichkeit. Sie zählt zu den drei deutschen Museumsdirektoren, die 2015 an Top-Museen in Italien berufen wurden. Seitdem ist sie Herrin über grandiose Meisterwerke wie den "David" von Michelangelo. Doch ihre Aufgabe, die Galleria dell' Accademia zu modernisieren, wurde angesichts der italienischen Bürokratie zum Sisyphos-Projekt. Auch wenn die Besucherzahlen boomen und Hollberg, wie sie sagt, im Geld ertrinkt, hat sie kaum Möglichkeiten, es auszugeben. Wenn sie nur ansatzweise geahnt hätte, welchen Problemen sie in Italien begegnen würde, sagt sie, hätte sie diesen Schritt niemals gemacht. Doch mittlerweile ist sie angekommen.