WDR 5 Tischgespräch

by Westdeutscher Rundfunk · · · · 13 subscribers

Das Tischgespräch ist mehr als Talk, es präsentiert eine besondere Art der Gesprächskultur: direkt, offen und unkompliziert entwirft die Reihe ungewöhnliche Portraits von interessanten Zeitgenossen.

Er hat eine klare Haltung. Er fällt auf – mit seiner Kunst, mit seinem Auftreten, mit dem, was er sagt. Seine Skulpturen im öffentlichen Raum erregen die Gemüter. Und sein Geniebegriff provoziert. - Moderation: Maria Ott
"Es ist, als würde man in das offene Herz der Erde schauen". So beschreibt Ulla Lohmann den Blick in den Krater eines aktiven Vulkans. Schön und zugleich gefährlich, denn Pech und Schwefel-Dünste vergiften Luft und Wasser. - Moderation: Gisela Keuerleber
Star-Geiger Daniel Hope March 21, 2018
Der Weltklasse-Geiger Daniel Hope versteht sich als Musikaktivist und reist dafür um die Welt. Im WDR 5 Tischgespräch erzählt der 44-Jährige von seinen Wurzeln, von der Kraft der Musik und von seiner großen Leidenschaft zu seiner Geige, die er "Ex-Lipinski" nennt. - Moderation: Gisela Steinhauer
Wolfgang Kraushaar gilt als DER Chronist der 68er Bewegung. Der Politologe, der im September 70 Jahre wird, erforscht seit Jahrzehnten die deutschen Protestbewegungen. Zum 50jährigen Jubiläum der Studentenbewegung von 1968 hat er ein Buch dazu veröffentlicht. - Moderation: Verena Gonsch
Wolfgang Kraushaar gilt als DER Chronist der 68er Bewegung. Der Politologe, der im September 70 Jahre wird, erforscht seit Jahrzehnten die deutschen Protestbewegungen. Zum 50jährigen Jubiläum der Studentenbewegung von 1968 hat er ein Buch dazu veröffentlicht. - Moderation: Verena Gonsch
Diese Frau riecht gut. Bei Alexandra Kalle ist das nicht nur ein Kompliment, sondern vor allem eine Berufsbeschreibung: Die 47-Jährige ist eine der wenigen Parfümeurinnen in Deutschland und entwickelt neue Düfte. - Moderation: Lothar Lenz
Sie ist eine österreichische Baroness und Patenmutter von sechs tibetischen Jugendlichen, deren Flucht über den Himalaya sie vor vielen Jahren in einem preisgekrönten Film dokumentierte. - Moderation: Kirsten Pape
"Einfach mal machen!" - so lautet das Motto von Raul Krauthausen, der "Die Sozialhelden" gegründet und Hilfsprojekte entwickelt hat und der Menschen mit Beeinträchtigungen ermutigt, sich nicht behindern zu lassen. - Moderation: Gesa Rünker
Der Kabarettist aus Frechen gab seinen Konzerten Namen wie "Hongkong", "Robinson Crusoe" und "Elfenbeinkonzert", besang mit Begeisterung die neuen Bundesländer und widmet sein aktuelles Programm in der Berliner Schaubühne Theodor Fontane. - Moderation: Gisela Steinhauer
"Lieber einen kreativen Flop riskieren, als sich träge im Mainstream treiben lassen", sagt Jutta Allmendinger, Soziologin und Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin. - Moderation: Gisela Keuerleber
Anwältin Pamela Pabst Jan. 31, 2018
Pamela Pabst arbeitet in ihrem Traumberuf. Die zierliche, kleine Frau ist die erste von Geburt an blinde Strafverteidigerin in Deutschland. Ein Gespräch über Vertrauen und Vorurteile. - Moderation: Karla Engelhard
Unternehmer Claus Hipp Jan. 24, 2018
Claus Hipp ist Biolandwirt der ersten Stunde, promovierter Jurist, Maler, spielt Oboe und hat seinen Namen und sein Gesicht zum Markenzeichen eines erfolgreichen Familienunternehmens gemacht. Ruhestand ist für den 79-Jährigen kein Thema. - Moderation: Lothar Lenz
Der Schauspieler Joachim Meryerhoff hat seine spannende Lebens- und Familiengeschichte in einem Bestseller veröffentlicht. Mit seinem Vortrag und seinem Theaterspiel fasziniert er gleichermaßen die Zuschauer. - Moderation: Maria Ott
Autorin Deborah Feldman Jan. 10, 2018
Über Nacht wurde Deborah Feldman berühmt. Am 14. Februar 2012 trat sie in einer amerikanischen Talkshow auf und erzählte von ihrem Leben in einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in New York. Ihr Buch "Unorthodox" wurde daraufhin zum Bestseller. - Moderation: Ulrich Horstmann
Autorin Deborah Feldman Jan. 10, 2018
Über Nacht wurde Deborah Feldman berühmt. Am 14. Februar 2012 trat sie in einer amerikanischen Talkshow auf und erzählte von ihrem Leben in einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in New York. Ihr Buch "Unorthodox" wurde daraufhin zum Bestseller. - Moderation: Ulrich Horstmann
Sie ist eine der wenigen, die im nationalsozialistischen Berlin im Untergrund überlebt haben, als Göbbels Berlin für "judenrein" erklärt hatte. Hanni Levy hat Menschen gefunden, die sie aufgenommen und versteckt haben. - Moderation: Maria Ott
Sie ist eine der wenigen, die im nationalsozialistischen Berlin im Untergrund überlebt haben, als Göbbels Berlin für "judenrein" erklärt hatte. Hanni Levy hat Menschen gefunden, die sie aufgenommen und versteckt haben. - Moderation: Maria Ott
„Ich bin ein Ruhri“, sagt der Amerikaner Steven Sloane, der seit über 20 Jahren die Bo-chumer Symphoniker leitet. Mit Charme, Humor und Hartnäckigkeit hat er es ge-schafft, dass es in der klammen Stadt seit einem Jahr einen Konzertsaal gibt. - Moderation: Gisela Keuerleber
„Ich bin ein Ruhri“, sagt der Amerikaner Steven Sloane, der seit über 20 Jahren die Bo-chumer Symphoniker leitet. Mit Charme, Humor und Hartnäckigkeit hat er es ge-schafft, dass es in der klammen Stadt seit einem Jahr einen Konzertsaal gibt. - Moderation: Gisela Keuerleber
Er gehört zu den vielseitigsten bildenden Künstlern in Deutschland – René Böll, der drit-te Sohn des Kölner Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll, dessen Nachlass er verwaltet. - Moderation: Wolf Scheller